Novak Djokovic steht vor einer Knieoperation: Wimbledon-Teilnahme fraglich

Verletzungspech für Djokovic: Operation und möglicher Wimbledon-Ausfall

by Faruk Imamovic
SHARE
Novak Djokovic steht vor einer Knieoperation: Wimbledon-Teilnahme fraglich
© Getty Images/Clive Brunskill

Novak Djokovic, der serbische Tennisstar, steht vor einer ernsthaften Herausforderung. Nach einem Meniskusriss im rechten Knie, der während seines Viertelfinalmatches gegen Francisco Cerundolo auftrat, muss Djokovic sich einer Operation unterziehen.

Diese Nachricht wurde am Mittwoch von einer Quelle bei ESPN bestätigt und deckt sich mit mehreren Berichten. Die Verletzung zog eine MRT-Untersuchung nach sich, die am Dienstag in Paris durchgeführt wurde und den Riss bestätigte.

Diese Entwicklung bedeutet einen schweren Rückschlag für den 24-fachen Grand-Slam-Gewinner, der sich gezwungen sah, aus dem Turnier auszusteigen. Die bevorstehende Operation ist für Mittwoch angesetzt und wirft ernsthafte Zweifel auf seine Teilnahme an Wimbledon, das am 1.

Juli beginnt. Experten zufolge ist es unwahrscheinlich, dass Djokovic rechtzeitig fit wird, was ihn dazu veranlassen könnte, die gesamte Rasensaison auszulassen, um sich auf die Olympischen Spiele in Paris zu konzentrieren, die am 27.

Juli beginnen.

Wimbledon und Olympische Spiele im Fokus

Djokovic, der Wimbledon bereits siebenmal gewonnen hat und im letzten Jahr im Finale stand, hat bisher noch keine olympische Goldmedaille gewonnen. Sein bestes Ergebnis war die Bronzemedaille in Peking 2008.

"Paris 2024 ist die Priorität für mich", sagte Djokovic bereits im April. "Ich möchte mein Spiel für Sandplätze aufbauen und in Paris meine beste Tennisleistung zeigen. Alles andere ist ein Bonus." Die Situation ist auch für Rafael Nadal kompliziert, der in der ersten Runde der French Open gegen Alexander Zverev ausschied.

Nadal deutete nach dieser Niederlage an, dass er bis zu den Olympischen Spielen in Paris auf Sandplätzen bleiben und nicht auf Rasen wechseln wird. Dies lässt die Möglichkeit offen, dass weder Djokovic noch Nadal in diesem Jahr in Wimbledon antreten werden.

Die Tenniswelt steht somit vor einer Saison voller Ungewissheiten, insbesondere im Hinblick auf die Gesundheit und Wettkampffähigkeit ihrer größten Stars. Djokovic hofft, sich rechtzeitig für die Olympischen Spiele zu erholen und dort nach dem lange ersehnten Gold zu greifen, während die Fans und Experten gespannt die Entwicklungen rund um seine Genesung verfolgen.

Novak Djokovic Wimbledon
SHARE