Novak Djokovic:"Ich habe einen mentalen Vorteil gegenüber Federer,Nadal"


by   |  LESUNGEN 9090
Novak Djokovic:"Ich habe einen mentalen Vorteil gegenüber Federer,Nadal"

Novak Djokovic wurde gefragt, ob er glaubt, einen mentalen Vorteil mit Roger Federer und Rafael Nadal zu haben, während er sie in Einzelkämpfen überwindet. Der gebürtige Belgrader sagte: "Ja, ein bisschen.

Vor allem vor dem Spiel, aber nicht während. Wenn Sie spielen, konzentrieren Sie sich nur auf den nächsten Punkt, aber vor dem Spiel, ja. " Djokovic hat nicht vor, in Kürze mit dem Wettbewerb aufzuhören: "Ich bin nicht verpflichtet zu spielen.

Ich kann es morgen verlassen, da ich ein Vater von zwei erstaunlichen Kindern bin, eines ist bereits fünf Jahre alt und er fängt in der Schule an. Ich würde gerne mehr Zeit mit ihnen verbringen, aber ich spiele gerne weiter.

Ich bin immer motiviert und inspiriert, diesen großartigen Sport zu betreiben. " Zu ihren Investitionen sagte Serena Williams: "Ich hatte immer das Gefühl, in mich und meine Karriere investiert zu haben.

Mein ganzes Leben lang habe ich in meine Karriere investiert. Aber als sich die Welt verändert, dachte ich mir: "Warum bin ich nicht auf dem Niveau dieser Unternehmen oder warum hatte ich nicht die Gelegenheit, diese Unternehmen zu unterstützen oder in sie zu investieren?" Also stellte ich Fragen, versuchte mehr über diese Unternehmen und die Branche zu erfahren und begann zu investieren.

Ich bin mit Nähen aufgewachsen und habe einige der ersten Tennisturniere, an denen meine Schwester und ich teilgenommen haben, gespielt. Meine Mutter hat unsere Outfits gemacht, weil wir noch keine Sponsoren hatten. Sie brachte uns das Nähen bei und ich übte an meinen Puppen.

Ich habe immer gescherzt, dass ich irgendwo zwischen dem Gewinn von Wimbledon und U.S.Opens in der Schule Modeprojekte durchgeführt habe. Hier begann meine Liebe zur Mode und ich wollte sie fortsetzen. Meine Marke steht für Frauen, die gut aussehen und sich gut fühlen wollen und sich dafür nicht entschuldigen wollen. “