Novak Djokovic und sein Bruder Marko in einem Austausch, der viral wurde



by   |  LESUNGEN 3592

Novak Djokovic und sein Bruder Marko in einem Austausch, der viral wurde

Novak Djokovic, der 32-jährige Serbe, freute sich auf seinen langen Start auf ATP 2020-Touren, während der unermüdliche Serbe am Freitag (3. Januar) in einem Tweet zeigte, dass er keine Gelegenheit verpasst hatte, Spaß zu haben, während er seine bemerkenswerte Stimmung mit dem Rest der serbischen Mannschaft teilt.

Djokovic machte sich mit seinem jüngeren Bruder über sein beruhigendes Mini-Tennis lustig und fragte in seinem Tweet vom Freitag (3. Dezember): „Es gab einen Matchball zwischen Marko und mir. War der letzte Ball rein oder raus? Bitte helfen Sie uns.

Es ist SEHR wichtig. " Der Belgrader Spieler mit einem Zweihand-Rückschlag und einem Gewinn von 139.144.944 USD im Laufe seiner Karriere. Der die Gewinnlisten anführte, beendete seine Trainingseinheit vor seinem Debüt gegen Südafrika, aber das hörte nicht auf, Spaß zu haben ein Minitennis-Match gegen seinen Bruder Marko Djokovic, den 28-jährigen serbischen Profi und Median von drei Kindern von Dijaa und Srdan Djokovic.

Nach einer wirklich spektakulären Sitzung konnten die Brüder nicht herausfinden, in welche Richtung sich der letzte Punkt bewegen würde, aber die amüsante Nummer 2 der Welt zögerte nicht, seine Anhänger aufzufordern, die Wechselwirkungen offenzulegen.

"Sydney hat eine große serbische Community, hoffentlich kann die Unterstützung so gut sein wie hier, noch besser. Es ist ein Teamwettbewerb, so behandle ich es persönlich und so fühlt es sich für uns alle an.

Die gemeinsame Reise durch verschiedene Orte in Australien fühlt sich für uns wie eine Weltmeisterschaft an, die ich noch nie erlebt habe “, sagte Djokovic im Rahmen des ATP-Cup. „Es ist ziemlich aufregend, um ehrlich zu sein.

Und jetzt sind wir eine Familie. Wir sind jetzt fast 10 Tage zusammen und machen weiter, also wird der Erfolg hoffentlich auch folgen. "