Novak Djokovic gewinnt wichtige Klage gegen ...



by   |  LESUNGEN 950

Novak Djokovic gewinnt wichtige Klage gegen ...

Weltnummer 2 Novak Djokovic hat eine Klage gegen den Bundesstaat Rio de Janeiro gewonnen und erhält laut GlobeSports rund 3 Millionen R $. Die Generalstaatsanwaltschaft erkannte die bestehenden Schulden an und beschloss, keine Berufung gegen die Entscheidung einzulegen.

Der Serbe forderte die Erfüllung eines 2012 abgeschlossenen Vertrages, der ihm einen Verlust von 650.000 US-Dollar bescherte. Die Entscheidung wurde am 14. Finanzgericht in Rio de Janeiro getroffen und am Mittwoch vom Staatsgerichtshof in Rio de Janeiro veröffentlicht.

Djokovic wurde 2012 von der Landesregierung nach Rio de Janeiro eingeladen, um eine Reihe von Aktivitäten durchzuführen, darunter die Einweihung von Tennisplätzen in sozialen Projekten, ein Freundschaftsspiel gegen Gustavo Kuerten in Maracanãzinho und die Teilnahme an einem Fußballspiel festlich.

Er sollte 1,1 Millionen Dollar erhalten, die von der Regierung in drei Raten aufgeteilt wurden. Bisher wurden jedoch nur zwei Zahlungen in Höhe von insgesamt 450.000 Dollar geleistet. Das Urteil lautete: 'In Anbetracht des Vorstehenden ist das MONITORAL REQUEST PROCEED, das in vollem Umfang den Vollstreckungstitel darstellt, in Höhe von R $ 2.993.556,05 (zwei Millionen, neunhundertdreiundneunzigtausend, fünfhundertfünfzig) -sechs Reais und fünf Cent), plus monetäre Anpassung ab dem in pdf beworbenen Update.

736 und Verzugszinsen von der Vorladung. ' Djokovic ist derzeit in Australien für die Australian Open in Melbourne, wo er auf Platz 2 gesetzt wird. Er ist der siebenfache Meister in Melbourne und strebt den 17. Grand Slam-Titel seiner Karriere an.

Zu seinen Hauptkonkurrenten zählen der spanische Weltnummer 1 Rafael Nadal und der Schweizer Weltnummer 3 Roger Federer. Er spielt in der ersten Runde des Turniers gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff.