Chinesischer Fan formt Novak Djokovics Kopf und nennt ihn "Der König".


by   |  LESUNGEN 362
Chinesischer Fan formt Novak Djokovics Kopf und nennt ihn "Der König".

Ein junger Fan, der in Peking lebt, hat Novak Djokovics Triumph bei den Australian Open und seinen Aufstieg zur Nummer 1 mit einer Büste seines Helden gewürdigt. Geoffrey Guo war auf Wolke neun, als er von Nole selbst zu seiner Arbeit beglückwünscht wurde.

"Genial! Danke, Geoffrey! “, Sagte Djokovic, nachdem er Guos Bilder der Skulptur auf Instagram mit dem Attribut„ so cool “geteilt hatte. Nach diesen Worten war der junge Bildhauer sehr aufgeregt und dankbar.

„Ich kann meinen Augen nicht trauen! Es ist mein Traum, der wahr wird! Ich hätte nie gedacht, dass du es sehen wirst! Es ist mir eine Ehre, eine Skulptur für Sie zu machen, und ich hoffe, Sie gewinnen in diesen Jahren alle Grand Slams!

Bleib gesund! Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Glück! “, Antwortete Geoffrey Guo auf Instagram. Der Grund, warum Geoffrey sich entschied, die Büste zu formen, war die Ehre für Novak Djokovics jüngste Karriere - den Gewinn seiner 8.

Australian Open. „Mach eine Skulptur für mein Idol Novak Djokovic. Es heißt "Der König" Feiern Sie Ihre unglaubliche Leistung: 8 Australian Open Championships, 17 Grand Slams, zurück zur Nummer 1 der Welt!

Nicht so schlecht! Hoffe es gefällt dir und wünsche dir viel Glück “, sagte Guo auf seinem Instagram neben einigen Bildern der Skulptur. Nach dem Erfolg und der Wertschätzung seiner Skulptur von Novak Djokovic schrieb der junge chinesische Bewunderer eine Anti-Rassismus-Botschaft an die Menschen, die seinen Beitrag zur Coronavirus-Krise sahen.

"Jetzt hat China eine schwere Zeit durchgemacht. Das neuartige Coronavirus tobt in China. Ich hoffe, jeder kann Vorurteile und Rassendiskriminierung ablehnen, weil der Feind kein Chinese ist, (der Feind) ist das Virus", sagte Guo.