Novak Djokovic: Meine Frau Jelena ist die vollständigste Person, die ich kenne



by   |  LESUNGEN 33357

Novak Djokovic: Meine Frau Jelena ist die vollständigste Person, die ich kenne

Weltnummer 1 Novak Djokovic sagt, er verstehe, warum die Medien versuchen, seine Ehe mit Jelena als beschädigt darzustellen, aber er schenkt ihr keine Aufmerksamkeit, weil zwischen den beiden alles großartig ist.

Nachdem er die French Open 2016 gewonnen und einen lang erwarteten Career Grand Slam absolviert hatte, fiel Djokovics Form und er brauchte mehr als zwei Jahre, um einen weiteren Major zu gewinnen. Zu der Zeit gab es Gerüchte, dass Djokovic sich mit privaten Problemen außerhalb des Tennisplatzes befasste und daran arbeitete, seine Ehe zu reparieren.

Aber diese Behauptungen waren nichts anderes als falsche Gerüchte, da viele versuchten, einen Grund dafür zu finden, dass Djokovic darum kämpfte, sein bestes Tennis zu spielen. "Ich lese oder folge den Medien nicht, meistens nicht.

Also bin ich nicht verärgert. Ich verstehe, dass es für Leute interessanter ist, zu lesen, dass Nole und Jelena sich scheiden lassen, als dass Nole und Jelena verliebt sind. Aber das betrifft Jelena und mich nicht, weil wir uns wirklich lieben ", sagte Djokovic zu Blic.

"Weder Jelena noch ich sind mit solchen Formalitäten belastet. Wir beide erleben unsere Beziehung, indem wir sie jeden Tag pflegen und nicht vernachlässigen, was unsere Liebe so stark macht. Für jede Beziehung ist es wichtig, dass wir die Dinge verstehen und nicht vernachlässigen.

Geschäftlich, privat, Liebe, Familie, Ehe ... Ich habe alles gewidmet, was uns wichtig ist. "

Novak Djokovic könnte mit seiner Frau nicht glücklicher sein

Nach Jahren der Datierung waren Djokovic und seine Frau Jelena 2014 verheiratet.

"Sie ist die vollständigste Person, die ich kenne. Offen und voller Unterstützung. Ich wachse mit ihr, gerade als ich versuche, sie mit mir wachsen zu lassen." Djokovic sagte von seiner Frau. Auf die Frage, ob er glaubt, dass Väter eine engere Beziehung zu Töchtern haben als Söhne, sagte Djokovic: "Ich möchte nicht verallgemeinern, aber ich denke, das ist es.

Tara ist so süß, sanft; jetzt sucht sie mich immer mehr. Früher war es Mama, Mama. Jetzt, wo sie mich sieht, umarmt sie mich so zärtlich, dass die Welt stehen bleibt. Novak und Jelena Djokovic haben zwei Kinder - Sohn Stefan und Tochter Tara.

"Ich möchte, dass sie an ihre Träume glauben, träumen, hart arbeiten und dass ihre Träume wahr werden. Ich lebe meinen Traum. Das will ich auch für meine Kinder ", sagte Novak Djokovic.