Novak Djokovic hilft einem Mädchen mit einer schweren Krankheit



by   |  LESUNGEN 1853

Novak Djokovic hilft einem Mädchen mit einer schweren Krankheit

Trotz der vielen Kritikpunkte und Kontroversen, an denen Novak Djokovic häufig beteiligt ist, hat der serbische Meister in der Vergangenheit wiederholt gezeigt, dass er ein wirklich großes Herz hat. In den letzten Wochen hat er beispielsweise Serbien, Italien und Spanien beträchtliche Geldsummen gespendet, um den Coronavirus-Notfall zu bewältigen, hat sich aber auch direkt mit der Lieferung der notwendigen Ausrüstung befasst, die Krankenhäusern zugewiesen werden soll.

Ihre letzte Liebesgeste war es, der kleinen Sofija Markuljevic, die an einer schweren chronischen Krankheit leidet, einen besonderen Flug in die USA zu ermöglichen. Sofija, ein einjähriges serbisches Mädchen, ist Opfer einer neuromuskulären Störung, die als Werdnig-Hoffmann-Krankheit bekannt ist, einer Form der spinalen Muskelatrophie.

Die Kosten für die Behandlung einer solchen Erkrankung übersteigen 2 Millionen US-Dollar und sind natürlich hauptsächlich in den USA erhältlich. Die Familie des Mädchens hat jedoch sicherlich keine solchen Summen, und genau hier intervenierte die Nummer eins der Welt, Nole Djokovic, zusammen mit dem serbischen Geschäftsmann Miodrag Kostic und stellte den ausreichenden Geldbetrag zusammen, um die Behandlung der Krankheit sicherzustellen.

Auf jeden Fall hat Novak beschlossen, noch mehr zu tun: Er hat einen Privatflug für Sofijas Familie sichergestellt, um die Wartezeiten zu verkürzen und die zahlreichen derzeit für den Covid-19-Notfall geltenden Beschränkungen zu umgehen.

Die Familie des Mädchens dankte ihren beiden Wohltätern direkt durch einen Beitrag auf Instagram: „Wir sind Miodrag Kostic und seiner Firma sowie Novak Djokovic, der für uns einen Privatflug in die USA organisiert hat, besonders dankbar, da ihre Hilfe von unschätzbarem Wert ist, um Sofija ein besseres Leben zu ermöglichen.

Ohne ihr Engagement wären die Bedingungen, unter denen wir die Reise nach Amerika hätten organisieren müssen, mit der Coronavirus-Pandemie nicht so einfach gewesen. "

Hier der Intagram-Beitrag und die Nachricht:

"Meine Lieben, wir möchten Sie darüber informieren, dass wir eine Bestätigung von der Be Humane Foundation und M erhalten haben: Die Mittel für die Behandlung unserer Sofia wurden gesammelt und wir haben Erfolg!

Die Gefühle sind gemischt, wir sind uns noch nicht bewusst, dass wir am Ziel sind. DANKE AN GOTT UND DANKE AN ALLE GUTEN MENSCHEN, DIE UNSEREN KAMPF UNTERSTÜTZT UND SOFIA DIE MÖGLICHKEIT DES KAMPFES GEGEBEN HABEN!

Vielen Dank für jede SMS, für jede Spende, für jede Art von Teilen, danke für alles, was es erlaubt hat, in etwas mehr als 4 Monaten Kampf Geld für die Behandlung zu sammeln. Sofia hat Serbien, die Republika Srpska und Bosnien und Herzegowina, Montenegro, die gesamte Region und alle unsere Leute in der Diaspora vereint, und dieser Kampf von uns ist ein Beweis dafür, dass es überall immer noch gute Leute gibt!

Wir sind unserem Team zu großem Dank verpflichtet, das in den letzten 4 Monaten hart gearbeitet hat und Tag und Nacht neue Ideen hatte, die uns die Kraft gaben, weiter zu gehen, und wenn es schwierig war ... Ohne Sie wäre es uns nicht gelungen!

@chikarile_drugi @savictatjana @glow_by_maya @tamarariistic @ nadjaristic22 Wenn Gott will, ist geplant, so schnell wie möglich eine Zahlung an das Krankenhaus zu leisten, in das Visumverfahren einzutreten und nach Amerika abzureisen.

Anschließend ist alles in Gottes Händen. Die eingenommenen Mittel sollten für einen dreimonatigen Aufenthalt in den USA ausreichen. Hoffentlich treten einige unvorhergesehene Umstände nicht auf. Wir sind Miodrag Kostić und seiner Firma sowie Novak Djokovic, der einen Privatflug nach Amerika angeboten hat, besonders dankbar, weil ihre Hilfe die Krone dieser Aktion für ein besseres Leben in unserem Sofia ist.

Ohne ihr Engagement wäre die Organisation der Reise nach Amerika unter den Bedingungen der Koronavirus-Pandemie nicht so einfach gewesen. Unser Kampf endet hier nicht, weil andere Kinder auf ihre Chance warten! Bleib bei uns und danke nochmals für deine Unterstützung während unseres Kampfes!

"

Dragi ljudi, zelimo da vas obavestimo da smo dobili potvrdu od fondacije Budi human i M:tel-a RS da su prikupljena novcana sredstva za lecenje nase Sofije i da smo USPELI!

Osecanja su pomesana, jos nismo svesni da smo na cilju. HVALA BOGU I HVALA SVIM DOBRIM LJUDIMA KOJI SU PODRZALI NASU BORBU I DALI SOFIJI SANSU DA SE BORI! Hvala za svaki SMS, za svaku donaciju, za svaki lajk, share, hvala na svemu sto je omogucilo da se za malo vise od 4 meseca borbe prikupe sredstva za lecenje.

Sofija je ujedinila Srbiju, Republiku Srpsku i BiH, Crnu Goru, ceo region i sve nase ljude u dijaspori i ova nasa borba je dokaz da dobri ljudi jos postoje svuda! Ogromnu zahvalnost dugujemo nasem timu koji je prethodna 4 meseca vredno radio, danonocno smisljao nove ideje, koji nam je davao snagu da idemo dalje i kad je bilo tesko...

Ne bismo uspeli bez vas! @chikarile_drugi @savictatjana @glow_by_maya @tamarariistic @nadjaristic22 Ako Bog da, plan je da u sto kracem roku izvrsimo uplatu bolnici, udjemo u proces dobijanja viza i krenemo put Amerike. Posle je sve u Bozijim rukama.

Prikupljena sredstva bi trebalo da budu dovoljna za tri meseca boravka u USA. Nadamo se da nece doci do nekih nepredvidjenih okolnosti. Posebno smo zahvalni Miodragu Kostiću i njegovoj kompaniji, kao i Novaku Đokoviću, koji su obezbedili privatan avio let do Amerike, jer je njihova pomoć došla kao kruna ove akcije za bolji život naše Sofije.

Bez njihovog angažovanja organizacija putovanja do Amerike u uslovima pandemije korona virusom ne bi bila tako lako realizovana. Nasa borba se ovde ne zavrsava, jer i druga deca cekaju na svoju sansu! Budite i dalje uz nas i jos jednom hvala na podrsci tokom cele nase borbe!

🙏❤

Una publicación compartida de Za Sofijin prvi korak (@zasofijinprvikorak) el