Djokovics Aussage: Ich bin traurig und leer.Ich entschuldige mich und es tut mir leid



by   |  LESUNGEN 359

Djokovics Aussage: Ich bin traurig und leer.Ich entschuldige mich und es tut mir leid

Seit Beginn der Saison ist Novak Djokovic der Spieler, den es auf der Tour zu schlagen gilt. Der Serbe holte 26 Siege beim ATP Cup, den Australian Open, Dubai, Cincinnati und den US Open und strebte den 18. Major Titel in New York an.

Nachdem Novak die ersten drei Runden bei den US Open bestanden hatte, musste er am Sonntagabend früher als erwartet das Spielfeld gegen Pablo Carreno Busta verlassen und erlebte seine erste Karriere-Disqualifikation!

Gegen den Spanier im Arthur Ashe Stadium verschwendete Novak drei Sollwerte bei der Rückkehr mit 5: 4. Er verlor den Fokus und musste im nächsten Spiel eine Break einlegen, um den Gegner mit 6: 5 in Führung zu bringen.

Novak war frustriert über das Ergebnis der letzten Spiele und eine Schulterverletzung und schlug die Linienfrau mit dem Ball im Hals, wodurch sie fiel und unter der Maske um Luft kämpfte. Obwohl es keine Absichten von Nummer 1 der Welt gab, mussten die Offiziellen ihn nach einem Gespräch zum ersten Mal in seiner Karriere disqualifizieren und die Tür für die verbleibenden 12 Spieler offen lassen, um am kommenden Sonntag um einen Major-Titel zu kämpfen.

Novak war in den ersten neun Spielen absolut solide, präsentierte ein gutes Aufschlag-Spiel nach dem anderen und sorgte im achten Spiel für eine Break. Ein ehemaliger Halbfinalist, Carreno Busta, rettete es, um auf der positiven Seite der Anzeigetafel zu bleiben, und sah sich nach dem ersten Schuss mit 4: 5 einem noch gefährlicheren Test gegenüber.

Djokovic hatte drei Satzpunkte zu gewinnen, verlor die nächsten fünf Punkte und warf den Ball wütend auf ein Banner. Das Momentum hatte sich auf die Seite des Spaniers verlagert und er baute im 11. Spiel eine 30: 0-Führung auf, wobei Djokovic nach einem schweren Sturz eine medizinische Auszeit für die Verletzung der linken Schulter einlegte.

Novak Djokovic wurde in der vierten Runde der US Open disqualifiziert

Carreno Busta brach Djokovics Aufschlag, um sich mit 6: 5 nach vorne zu bewegen, bevor Novak den Ball schickte, der ihn die Chance gekostet hatte, um die Krone des 18.

Majors zu kämpfen, die Linienfrau zu treffen und das Spielfeld nach ein paar Minuten im Gespräch mit zu verlassen die Beamten. Novak hatte das USTA Billie Jean King National Tennis Center bereits vor einer offiziellen Erklärung verlassen, sich auf Instagram geäußert und gesagt, dass ihm alles leid tut.

"Diese ganze Situation hat mich traurig und leer gemacht. Ich habe die Linienperson überprüft und das Turnier hat mir gesagt, dass es ihr Gott sei Dank gut geht. Es tut mir sehr leid, dass ich ihr solchen Stress verursacht habe.

So unbeabsichtigt, so falsch. Ich gebe ihren Namen nicht bekannt, um ihre Privatsphäre zu respektieren. Was die Disqualifikation betrifft, muss ich wieder nach innen gehen und an meiner Enttäuschung arbeiten und daraus eine Lehre für mein Wachstum und meine Entwicklung als Spieler und Mensch machen.

Ich entschuldige mich beim @ usopen-Turnier und allen, die mit meinem Verhalten zu tun haben. Ich bin meinem Team und meiner Familie sehr dankbar, dass sie meine Rock-Unterstützung sind, und meinen Fans, dass sie immer bei mir sind.

Danke, und es tut mir so leid ", sagte Novak Djokovic.

This whole situation has left me really sad and empty. I checked on the lines person and the tournament told me that thank God she is feeling ok.

I‘m extremely sorry to have caused her such stress. So unintended. So wrong. I’m not disclosing her name to respect her privacy. As for the disqualification, I need to go back within and work on my disappointment and turn this all into a lesson for my growth and evolution as a player and human being.

I apologize to the @usopen tournament and everyone associated for my behavior. I’m very grateful to my team and family for being my rock support, and my fans for always being there with me. Thank you and I’m so sorry.

Cela ova situacija me čini zaista tužnim i praznim. Proverio sam kako se oseća linijski sudija, i prema informacijama koje sam dobio, oseća se dobro, hvala Bogu. Njeno ime ne mogu da otkrijem zbog očuvanja njene privatnosti.

Jako mi je žao što sam joj naneo takav stres. Nije bilo namerno. Bilo je pogrešno. Želim da ovo neprijatno iskustvo, diskvalifikaciju sa turnira, pretvorim u važnu životnu lekciju, kako bih nastavio da rastem i razvijam se kao čovek, ali i teniser.

Izvinjavam se organizatorima US Opena. Veoma sam zahvalan svom timu i porodici što mi pružaju snažnu podršku, kao i mojim navijačima jer su uvek uz mene. Hvala vam i žao mi je. Bio je ovo težak dan za sve.

Una publicación compartida de Novak Djokovic (@djokernole) el