Bajin: Novak Djokovic wird 2021 die Spitze erreichen, Nadal wird die Top 3 verlassen



by   |  LESUNGEN 936

Bajin: Novak Djokovic wird 2021 die Spitze erreichen, Nadal wird die Top 3 verlassen

Während eines Interviews mit den Mikrofonen von TennisNet, in dem er über seine Zusammenarbeit mit Karolina Pliskova sprach, diskutierte Trainer Sascha Bajin viele Themen, vom am besten verbesserten Spieler auf der Tour bis zum Ende der Saison im Jahr 2021.

Dies sind seine Worte über Sascha Zverev, den Tennisspieler, der sich seiner Meinung nach in diesen Monaten am meisten verbessert hat: „Alexander Zverevs Entwicklung war unglaublich. Ich bin zufrieden mit dem Verlauf der Dinge, ich bin ein Fan von ihm und ich mag die Art, wie er spielt.

Ich hoffe, was er bei den letzten US Open erreicht hat, gab ihm das Vertrauen, das er brauchte, um in seiner Grand-Slam-Rolle gute Leistungen zu erbringen. Sascha ist sehr sportlich für jemanden seiner Größe und ich denke, er kann sich noch sehr verbessern, besonders auf Hartplätzen.

Wenn er das in dieser zweiten Phase des Jahres erreichte Tennisniveau erreichen kann, kann er wirklich darum kämpfen, an der Spitze der ATP-Rangliste zu stehen. "

Bajin sprach Ende 2021 über die Rangliste

Novak Djokovic beendete die Saison zum sechsten Mal in seiner Karriere an der Spitze der ATP-Rangliste und für Bajin wird es sicherlich nicht die letzte sein.

In diesem Zusammenhang erklärte der Techniker tatsächlich: "Es ist sehr schwer zu erraten, wer die Saison in den Spitzenpositionen von 2021 beenden wird. Ich verliere das Gleichgewicht und sage, dass Novak Djokovic vor Dominic Thiem und Daniil Medwedew wieder an der Spitze landen wird."

Der Trainer entfernt damit Rafael Nadal von den Top 3 der Weltpositionen. Über die weibliche Rangliste scherzt der Trainer: "Wenn ich nicht sage, dass Pliskova zuerst fertig wird, sollte er mir ins Bein schießen (lacht).

Auf jeden Fall denke ich, dass Karolina auf dem ersten Platz landen wird und ich glaube sehr daran, es ist mir egal, wer auf den Plätzen zwei und drei sein wird, aber ich hoffe, meine Spielerin ist da. Ich hoffe, ich klinge nicht anmaßend, aber das denke ich.

Serena Williams '24 Slams? Jeder weiß, was für eine Championin sie ist, aber es ist auch wahr, dass ihre Chancen, diesen Rekord zu erreichen, umso geringer sind, je mehr Zeit vergeht. "