"Er gewinnt mehr als er verliert gegen Roger Federer und Nadal", sagt Analyst



by   |  LESUNGEN 1080

"Er gewinnt mehr als er verliert gegen Roger Federer und Nadal", sagt Analyst

Rafael Nadal ist bereit, sich Fabio Fognini zu stellen. Die beiden werden sich im Achtelfinale der Australian Open 2021 gegenüberstehen, nachdem sie den Briten Cameron Norrie und den Australier Alex de Minaur ganz klar besiegt haben.

Insbesondere der Ligurier hat gezeigt, dass er gegen einen furchterregenden Gegner ein Tennis auf hohem Niveau gefunden hat. Ein fast unerwarteter Fognini, der nach der Kontroverse des Spiels gegen Salvatore Caruso ein hochkarätiges Spiel vorführen konnte.

Diesen Aspekt unterstrich auch Nadal, der sich im Interview nach dem Spiel wie folgt über seinen nächsten Gegner äußerte: „Er kommt mit Zuversicht und viel Hunger zu diesem Kampf. Er will nach der Knöcheloperation gewinnen und ich werde bereit sein oder ich werde es versuchen.

Es ist nie einfach, ein Achtel eines Grand Slam zu spielen ", so der Spanier. In einem Interview mit der französischen Ausgabe des GQ-Magazins äußerte sich Nicolas Escude auch zu den beiden Hauptkonkurrenten von Roger Federer - Rafael Nadal und Novak Djokovic.

Zusammen mit Federer jagen der Spanier und der Serbe den Rekord für die meisten Grand-Slam-Einzeltitel in der Tennisgeschichte der Männer.

Escude über Rafael Nadal und Novak Djokovic

"Auf Sand steht Rafael Nadal über allen.

Auf Hartplätzen ist es jedoch seit einiger Zeit komplizierter ", sagte Nicolas Escude. "Insbesondere in körperlicher Hinsicht sagt er es selbst. Knie, zurück ... Es ist schwierig, die letzten Runden dieser Turniere zu erreichen, ohne reduziert zu werden.

Novak Djokovic ist da und wird es auch bleiben. Er hat die Erfahrung, das Gepäck, er jagt nach Aufzeichnungen. Auf anderen Oberflächen als auf Sand gewinnt er viel mehr als er gegen Rafael Nadal und Roger Federer verliert.

" Rafael Nadal gilt unabhängig vom Veranstaltungsort immer als Favorit der Fans. Fans zeigen dem Spanier viel Liebe, wo immer er spielt, aber es gibt einige, die ihn mit ihrem Hass begraben. Rafael Nadal nimmt an den laufenden Australian Open teil, und der 34-Jährige erlebte in seinem Spiel in der zweiten Runde einen bizarren Moment.

Während Nadal gegen seinen amerikanischen Gegner Michael Mmoh spielte, erregte ein verärgerter Fan die Aufmerksamkeit der Kameraperson, die Rafa den Mittelfinger zeigte. Warum hat sie Rafael Nadal beleidigt? Niemand weiß, einschließlich Nadal selbst? Wie man sehen konnte, suchte die Spanierin nach Antworten, warum sie ihm das angetan hatte, behielt aber ein ruhiges Verhalten bei, als sie ihn beleidigte.

Die betrunkene Fan saß direkt vor einer Gruppe von Nadals Fans, schien sich aber nicht um ihre Anwesenheit zu kümmern. Kurz nachdem sie der Nummer 2 der Welt verflucht hatte, wurde sie jedoch von der Tribüne geworfen. Hier ist ein weiteres Beispiel, aber aus einer anderen Sportart.