Der Arzt von Rafael Nadal teilt gute Nachrichten über der Nummer 3 der Welt



by   |  LESUNGEN 740

Der Arzt von Rafael Nadal teilt gute Nachrichten über der Nummer 3 der Welt

Der elfmalige Monte-Carlo-Meister Rafael Nadal wird nächste Woche bei einem seiner Lieblingsereignisse auf den Platz zurückkehren und den ersten Titel im Fürstentum seit 2018 verfolgen. Der größte Sandplatzspieler aller Zeiten hat nach 2018 nur drei Titel auf seiner Lieblingsoberfläche gewonnen, 2019 drei Halbfinals in Folge verloren und 2020 aufgrund des Coronavirus nur an zwei Wettkämpfen teilgenommen.

Jetzt setzt der Spanier alles auf seinen bevorzugten europäischen Sandschwung, nimmt an vier oder fünf Turnieren teil und hofft, bei allen eine gute Leistung zu erzielen. Nadal hat im Jahr 2021 bisher nur ein Event bestritten, hatte mit einer Rückenverletzung zu kämpfen und suchte in den nächsten Monaten einen besseren Lauf.

Rafa musste nach den Australian Open auf Rotterdam und Miami verzichten, zu Hause bleiben und vor Monte Carlo an Sand arbeiten. Nadals Arzt Angel Ruiz Cotorro teilte Rafas Fans positive Nachrichten mit und sagte, dass er sich gut fühle und dass auf dem Übungsplatz alles so läuft, wie es sollte.

Cotorro bestätigte, dass der Sandschwung Rafas Hauptziel im Jahr 2021 ist. Er wollte bei diesen Veranstaltungen sein Bestes geben und sich einen weiteren Roland Garros-Titel sichern, wenn der zweite Major der Saison wie geplant verläuft.

Zu Beginn der neuen Saison in Adelaide erlitt Rafa während des Trainings eine Rückenverletzung. Er ging nach Melbourne und ließ den ATP Cup aus, da er nichts riskieren wollte.

Rafael Nadal wird nächste Woche in Monte Carlo wieder aktiv

Der Spanier trat in die Australian Open ein und machte einen starken Start gegen die Rivalen mit niedrigerem Rang.

Er besiegelte den Deal in geraden Sätzen, um nicht mehr Zeit auf dem Platz zu verbringen. Rafa erzielte komfortable Siege gegen Cameron Norrie und Fabio Fognini, um das Viertelfinale zu erreichen. Er fühlte sich auf dem Platz gut und hoffte auf mehr Gleiches gegen Stefanos Tsitsipas.

Nadal eröffnete einen Vorsprung von zwei Sätzen gegen den Griechen, der ein großartiges Comeback feierte, um den 20-fachen Major-Champion in spannenden fünf Sätzen zu besiegen und in die letzten vier vorzudringen.

Rafa hat sich seitdem vom Platz ferngehalten und ein Comeback in Monte Carlo vorbereitet, wo er zwischen 2005 und 2018 elf Titel holte. "Rafael Nadal trainiert hart; alles läuft nach seinen Plänen. Nadals Ziel ist es, beim Sandschwung von Monte Carlo zu Roland Garros sein Bestes zu geben ", sagt Doktor Angel Ruiz Cotorro. Fotokredit: Rafael Nadals Twitter