Rafa Nadal: "Ich gratulierte Roger Federer privat"


by   |  LESUNGEN 221
 Rafa Nadal: "Ich gratulierte Roger Federer privat"

In einer Frage-und-Antwort-Runde bei einer Veranstaltung seines Mapfre-Sponsors beantwortete Nadal Fragen vieler Fans. Er sagte, dass er Roger Federer eine Nachricht nach seinem Sieg bei den Australian Open im Januar geschickt hatte. "Ich habe ihm privat per SMS gratuliert.

Mit Leuten, die ich kenne, mache ich das eher privat als öffentlich. Über seine Verletzung wurde er mit den Worten zitiert: "Wie bei allen Verletzungen arbeite ich daran, im Zeitplan zu bleiben.

Bis jetzt ist mein Kalender der selbe und ich plane, nach Mexiko zu reisen, um in Acapulco zu spielen. Ich werde [Ereignisse] spielen, die mich glücklich machen ", sagte er, als er nach der Möglichkeit gefragt wurde, weniger Events zu spielen als in der Vergangenheit.

Auf die Frage, wie er seine Gedanken "so stark und konzentriert" ausbildet, antwortete Nadal: "Ich denke, ich habe mein ganzes Leben lang mit hoher Intensität trainiert, das hilft in den wichtigen Momenten während der Spiele.

Ich glaube, dass mir mein Onkel geholfen hat, ich habe mich daran gewöhnt, mit wenig Druck während des Trainings zu spielen. Ich habe das Gefühl, dass all die Ausbildung, die ich als Kind bekommen habe, geholfen hat. " Auf die Frage, welches Turnier er dieses Jahr am meisten gewinnen möchte, antwortete Nadal: "Was Roland Garros für mich bedeutet, ist an anderen Orten schwer zu finden.

Ich fühle mich wie zuhause, dort bin ich am zufriedensten.