Francis Roig: "Rafael Nadal ist insgesamt gut in Form"



by   |  LESUNGEN 1843

Francis Roig: "Rafael Nadal ist insgesamt gut in Form"

Während sich Washington, DC, auf eine weitere Ausgabe der Citi Open vorbereitet, werden alle Augen auf den legendären Linkshänder Rafael Nadal gerichtet sein, der beim ATP 500-Event sein Turnierdebüt geben wird.

Nadal, 88-maliger Champion der ATP Tour, wird versuchen, seine Trophäenzahl in der US-Hauptstadt zu erhöhen. Der Spanier muss in Topform sein, wenn er sich in einem sternenbeladenen Feld durchsetzen will. Zu den Spielern, die beim Hartplatzturnier zu sehen sind, gehören die NextGen ATP-Stars Felix Auger-Aliassime, Sebastian Korda und Jannik Sinner, die Australier Nick Kyrgios und Alex de Minaur, der herausragende Spieler von 2021, Aslan Karatsev und ehemalige Top-5-Spieler Kei Nishikori und Milos Raonic.

Rafael Nadal wird seine Vorbereitungen für einen Rekord-Grand Slam von 21 bei den Citi Open im nächsten Monat in Washington beginnen. Nadal wird nach seinem Rücktritt von Wimbledon und den Olympischen Spielen sein ATP-500-Turnierdebüt geben.

"Es ist unbeschreiblich (Rafael Nadal gibt sein Washington-Debüt)", sagte Mark Ein. "Ich meine das Interesse an dieser Veranstaltung, das in unseren fünf Jahrzehnten dieses Turniers beispiellos ist.

Die ganze Stadt brummt, unsere Community brummt. Die Tickets waren ausverkauft, sobald sie in den Verkauf gingen. Das Extra, das wir zum Verkauf anbieten konnten, ging in den Verkauf. Und wir haben eine Warteliste von 15.000 Leuten, die kommen wollen.

Ich denke, das zeigt, wie groß das Interesse ist, diese großartige Ikone unseres Spiels zum ersten Mal in Washington zu sehen." Laut dem Präsidenten der Citi Open haben sie viel Geld in das Turnier investiert, um den Spielern ein "Weltklasse-Erlebnis" zu bieten.

"Ja, wissen Sie, dass wir die Veranstaltung 2019 übernommen haben und eines unserer Hauptziele war, dies zu einer Veranstaltung zu machen, zu der die besten Spieler kommen würden", sagte Ein.

Francis Roig äußert sich zu Rafael Nadal

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio erreichen nach einer spannenden Woche voller Unterhaltung und mehr ihren Podiumsplatz.

Fans auf der ganzen Welt haben das Mega-Event in vollen Zügen genossen. Insbesondere Tennisenthusiasten hatten die beste Zeit ihres Lebens und wurden Zeuge einiger epischer Begegnungen, heftiger Kämpfe und großer Überraschungen.

Während die Fans diese magischen Momente genossen, erinnern sie sich jedoch an die Olympioniken; insbesondere diejenigen, die dieses Jahr verpasst haben. Einer der vielen berühmten Namen ist der ehemalige Goldmedaillengewinner Rafael Nadal.

Über Nadals Rückzug aus Wimbledon und Tokio sagte Francis Roig: „Rafa hat schon lange nicht mehr gespielt und es ist nicht leicht für ihn. Er trainiert super, er ist insgesamt gut in Form. Ich denke, er kann Djokovic bei den US Open schlagen.“ Rafael Nadal gegen Novak Djokovic ist nach wie vor eine der heftigsten Rivalitäten in der Tennisgeschichte.

Als sie sich 2006 bei den French Open zum ersten Mal trafen, teilten sie sich nur 1 Titel; jetzt haben sie jeweils 20 Grand-Slam-Titel. Fotokredit: Jeff Malet/The Georgetowner