Onkel Toni: 'Rafael Nadal hat noch nie einen Schläger gebrochen, weil ...'



by   |  LESUNGEN 2521

Onkel Toni: 'Rafael Nadal hat noch nie einen Schläger gebrochen, weil ...'

Rafael Nadal sprach vor seinem Debüt bei den ATP 500 in Washington und nannte die Gründe, warum er sich zum ersten Mal in seiner Karriere für das Turnier entschieden hat. Der 35-jährige spanische Tennisspieler und aktuelle Nummer 3 der Welt gab zu, dass er sich frisch und bereit fühlt, die Turniere vor den US Open zu spielen.

"Im Moment fühle ich mich ziemlich gut. Ich hatte einige Probleme nach Roland Garros, weshalb ich einige für mich sehr wichtige Turniere wie Wimbledon und die Olympischen Spiele nicht spielen konnte, aber hier bin ich.

Ich freue mich, zum ersten Mal in meinem Leben in Washington zu sein. Ich weiß, es hat eine tolle Geschichte. Ich habe zu Hause sehr hart trainiert, aber jetzt brauche ich Pflichtspiele“, sagte er auf einer Pressekonferenz.

„Ich werde noch ein paar Tage hier trainieren. Das brauche ich gerade: Spielsets, üben mit Profispielern. Ich weiß nicht, wie lange es dauern wird, alles zurückzubekommen, aber ich kann nur sagen, dass ich hier bin, um jederzeit mein Bestes zu geben.

Ich wollte unbedingt zurück in die USA, nachdem ich über ein Jahr lang nicht hier gespielt hatte, vor allem vor einem vollen Publikum, was wir schon lange nicht mehr gesehen haben. Es ist ein großartiges Gefühl“, fügte er in Worten hinzu, die von „Punto de Break“ aufgegriffen wurden.

Onkel Toni über Rafael Nadal

Die Nummer 3 der Welt, Rafael Nadal, verkörpert die Qualitäten der Beharrlichkeit, einer Niemals-Sage-Haltung und vor allem Demut, die ihn zum richtigen Beispiel für angehende Tennisspieler machen.

Die Person, die jedoch die einflussreichste Rolle bei der Vermittlung der richtigen Werte in Nadal gespielt hat, war sein Onkel und langjähriger Trainer Toni Nadal. Interessanterweise sprach Toni Nadal in einem Interview darüber, warum sein Neffe noch nie einen Schläger gebrochen hat.

„Du wirfst einen Schläger und ich bin nicht mehr dein Trainer. Es gibt Millionen von Kindern auf der Welt, die einen Schläger lieben würden und sie haben keinen“, sagte Toni ihrem sechsjährigen Neffen.

„Nadal hat noch nie einen Schläger gebrochen. Es wäre respektlos gegenüber Leuten, die kein Geld haben, um sich die Ausrüstung zu kaufen, um Sport treiben zu können", sagte Toni. Es ist schon eine Weile her, seit wir Tennisstar Rafael Nadal das letzte Mal in Aktion gesehen haben.

Seit seinem Ausscheiden bei den French Open in diesem Jahr hat der Spanier die Wimbledon-Championships und die Olympischen Spiele in Tokio übersprungen. Rafael Nadal ist jedoch jetzt wieder auf Tour und bereit, bei den ATP Citi Open in Washington anzutreten.

Das Turnier beginnt am 2. August und endet am 8. August. Fotokredit: Getty Images