Rafael Nadal: Mein Fuß tut sehr weh und ich musste eine schwere Entscheidung treffen



by   |  LESUNGEN 1735

Rafael Nadal: Mein Fuß tut sehr weh und ich musste eine schwere Entscheidung treffen

Der 20-fache Major-Champion Rafael Nadal wird 2021 wegen einer anhaltenden Fußverletzung nicht mehr spielen. Mit höherer oder geringerer Intensität beschäftigt sich Nadal seit über 15 Jahren mit Fußproblemen, lernt, damit umzugehen, aber nicht jedes Mal die Probleme zu überwinden, ohne eine Pause vom Tennis einzulegen.

Im Juni verspürte Rafa während des Halbfinalspiels von Roland Garros gegen Novak Djokovic einen scharfen Fuß in seinen Schmerzen, blieb drei Wochen lang dem Trainingsplatz fern und ließ Wimbledon und die Olympischen Spiele aus.

Begierig darauf, wieder zu spielen und zumindest seinen Fuß zu testen, nahm Rafa die Wildcard der Citi Open und gab das Washington-Debüt. Immer noch mit Schmerzen spielte der Spanier zwei Spiele und zog sich aus Toronto und Cincinnati zurück, da er wusste, dass er nicht viel verdienen konnte, ohne bei 100% zu sein.

Am Freitag kündigte Rafa mit seinen Fans die große Neuigkeit an und sagte, er werde 2021 aufgrund einer anhaltenden Verletzung nicht mehr antreten. Nadal verspürte immer noch einen starken Schmerz und zog sich dieses Jahr von den US Open und den verbleibenden Veranstaltungen zurück, in der Hoffnung, sich vor 2022 zu erholen und wieder verletzungsfrei anzutreten.

Rafael Nadal beschloss, mit einer Fußverletzung bis 2022 dem Platz fernzubleiben

"Hallo alle zusammen. Ich wollte euch mitteilen, dass ich die Saison 2021 leider beenden muss. Ehrlich gesagt leide ich seit einem Jahr viel mehr mit meinem Fuß, als ich sollte, und ich muss mir etwas Zeit nehmen.

Nach Diskussionen mit dem Team und der Familie ist diese Entscheidung gefallen, und ich denke, es ist der richtige Weg, um zu versuchen, sich zu erholen. Ich habe Veranstaltungen verpasst, die mir sehr wichtig sind, darunter Wimbledon, die Olympischen Spiele und die US Open.

Es gibt einige andere wichtige Ereignisse, die ich vermissen werde, insbesondere nach einem reduzierten Zeitplan im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie, als ich nicht so viel trainieren oder spielen konnte, wie ich sollte. Ich brauche Zeit, um mich zu erholen, einige Dinge zu ändern und den Zustand meines Fußes zu verbessern.

Es ist keine neue Verletzung, und ich habe damit seit 2005 zu tun. Glücklicherweise hat es mich nicht daran gehindert, meine Karriere im Laufe der Jahre weiterzuentwickeln. Dieses Jahr lief es nicht gut für mich, und ich muss schwierige Entscheidungen treffen und eine etwas andere Art der Behandlung suchen, die zumindest meine Fußprobleme reduzieren und meine Karriere um einige weitere Jahre verlängern würde.

Ich bin entschlossen, alles zu tun, um mich zu erholen und wieder um die Trophäen zu kämpfen, die mich all die Jahre motiviert haben. Ich bin überzeugt, dass das erreicht werden kann, wenn ich meinen Fuß heile und mich täglich anstrenge.

Ich werde hart arbeiten, um das zu erreichen. Vielen Dank im Voraus für all die Unterstützung, das Verständnis und die Zuneigungsbekundungen, die in schwierigen Zeiten wie diesen sehr wichtig sind und mehr. Ich verspreche Ihnen, hart zu arbeiten, meine Karriere zu verlängern und den Sport länger zu genießen", sagte Rafael Nadal.

Fotokredit: The Washington Post