Rafael Nadal: "Roger Federer und Djokovic sind perfekte Spieler"



by   |  LESUNGEN 1106

Rafael Nadal: "Roger Federer und Djokovic sind perfekte Spieler"

Rafael Nadal lobte kürzlich in einem Interview mit Number Web seine berühmten Rivalen Roger Federer und Novak Djokovic und sprach über die Verdienste auf dem Tennisplatz der Schweizer und der Serbe. Nadal sagte, dass Federer und Djokovic perfekte Spieler sind, und sprach zunächst über Novak Djokovic, einen Spieler, den er als ohne Schwächen für die Vollständigkeit seines Spiels auf jeder Oberfläche definiert.

"Novak Djokovic ist ein perfekter Tennisspieler ohne Schwächen", sagte Nadal. Ob Sand-, Rasen- oder Hartplatz, er ist fähig. Und dieses Jahr war unglaublich solide. Selbst an Tagen, an denen die Dinge fehl am Platz erscheinen, entschädigt die Energie des Gefühls, dass ich sicher gewinnen werde."

Dann antwortete er über Roger Federer, seinen ersten großen Gegner, bevor sich Djokovic zwischen ihnen durchsetzte: "Roger ist auch ein perfekter Tennisspieler. Die Modernität seines Spielstils ist außergewöhnlich.

Es ist für seinen Gegner sehr schwierig, sein Spiel vorherzusagen, da er viele verschiedene Kampfmöglichkeiten hat."

Rafael Nadal: "Roger Federer und Djokovic sind perfekte Spieler"

Auch der 35-Jährige aus Manacor verfolgte seinen Ritt zum Roland Garros Titel Nummer 14, der im Halbfinale abrupt von Djokovic unterbrochen wurde: "Ich denke, Novak war an diesem Tag in der Entscheidungsphase des Spiels effizienter und intelligenter als ich, und in meinen Augen schien er körperlich frischer zu sein.

Ich wollte das Turnier so lange wie möglich gewinnen, aber es wurde gestoppt. Ich bereue es nicht. Ich brenne darauf, die French Open nächstes Jahr wieder zu meinem Turnier zu machen. Als ich Mitte Juni im Halbfinale der French Open gegen Novak Djokovic verlor, merkte ich, dass ich müde war.

Ich beschloss, eine kurze Pause einzulegen, um mich zu erholen. Ich bin keine 20 Jahre alt. Es ist wichtig, sich nicht bis ans Limit zu pushen, um Verletzungen zu vermeiden." Rafael Nadal und Roger Federer könnten zum Beginn des australischen Swings, der Anfang 2022 vor allem für die Australian Open startet, zwischen Ende Januar und Anfang Februar wiederkommen. Novak Djokovic könnte die ATP Finals 2021 in Turin bestreiten.