Rafael Nadal:"Ich glaube nicht,dass ich bis RG einen Satz verlieren werde"

Der spanische Spieler glaubt, dass seine Serie vor dem Pariser Event enden wird

by Ivan Ortiz
SHARE
Rafael Nadal:"Ich glaube nicht,dass ich bis RG einen Satz verlieren werde"

Rafael Nadal war zufrieden mit seinem Sieg gegen Guillermo Garcia-Lopez beim 6: 1 - 6: 3 bei den Barcelona Open. Die Nummer 1 der Welt sagte, dass er sich in allen Belangen "wohlgefühlt" habe, nachdem er im Auftaktspiel gegen Roberto Carballes Baena viele Auf und Ab hatte.

"Ich habe ein gutes Spiel und auf hohem Niveau gespielt, viel besser als gestern", sagte Nadal. "Ich habe einen Satz geführt und mit 4: 1 habe ich ein bisschen an Intensität verloren, aber insgesamt habe ich ein gutes Spiel gemacht.

Ich habe mich seit dem ersten Spiel gut gefühlt. Nadal analysierte das Viertel gegen Martin Klizan und fügte hinzu: "Er ist ein gefährlicher Gegner.

Er kann sehr gut spielen, obwohl er durchaus sehr hohe Momente haben kann aber auch down.

Er hat Stärke. Ich bin bereit, ich muss aggressiv spielen und ihn nicht wohl fühlen. ' In diesem Jahr, vor der Sandplatz-Saison, hatte Nadal nur die Australian Open gespielt.

Nun gewöhnte er sich wieder an den Wettkampfrhythmus: "Nach dem Stoppen spielen Sie plötzlich mehrere aufeinander folgende Tage, was eine zusätzliche Müdigkeit bedeutet, aber es ist spannend, weiter gut zu spielen.

Es ist mein zweites Turnier des Jahres ohne Probleme und Sie müssen diese Momente so gut wie möglich ausnutzen.

Ich habe meinen Gegnern drei Monate gegeben und jetzt möchte ich nach vorne schauen und gute Gefühle und Siege bekommen.

" Nadal hat die letzten 40 Sätze auf Ton gewonnen. "Es ist ein Rekord, aber mir ist das egal.

Und ich glaube nicht, dass es bis Roland Garros so bleibt. Ich würde es mögen, aber es wird nicht so sein. .

Rafael Nadal
SHARE