Rafael Nadal enthüllt seinen Zeitplan für Anfang 2022



by   |  LESUNGEN 8208

Rafael Nadal enthüllt seinen Zeitplan für Anfang 2022

Der 20-fache Major-Sieger Rafael Nadal hat seit über vier Monaten nicht mehr gespielt, kämpft seit Juni mit einer Fußverletzung und beendet die Saison nach zwei Spielen in Washington. Nach einer kleinen Behandlung in Barcelona kehrte Rafa zum Übungsplatz zu Hause auf Mallorca zurück, arbeitet hart an seinem Spiel und bereitet sich auf die 13.

Ausgabe der Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi vom 16. bis 18. Dezember vor. Nadal trifft im Halbfinale auf Andy Murray oder Dominic Thiem und hofft, vor dem Start der neuen Saison in Australien so schnell wie möglich die Form zu finden.

Rafa hat sich entschieden, die dritte Ausgabe des ATP Cups zu überspringen und wird das erste ATP-Turnier seit Anfang August beim ATP 250-Event in Montreal vom 3. bis 9. Januar spielen! Der Spanier ist der einzige Top-25-Spieler auf der ersten Teilnehmerliste, gefolgt von Reilly Opelka, Grigor Dimitrov, Lloyd Harris, Alexander Bublik und David Goffin

Rafael Nadal wird die Saison 2022 beim ATP-250-Event in Melbourne eröffnen

Dies sollte Nadals einziges Turnier vor dem ersten Major der Saison sein, das zwei Wochen später beginnt.

Rafa ist in seinen Aussagen vor der lang erwarteten Rückkehr vorsichtig und sagt, er brauche Matches, um sein aktuelles Niveau zu testen und zu verstehen, wo er steht. Nadal bestritt 2021 nur 29 Matches, kämpfte mit Verletzungen aus den Eröffnungswochen und ließ zahlreiche Turniere aus.

Rafa verpasste den ATP Cup vor den Australian Open aufgrund einer Rückenverletzung, reiste ohne Matches in den Beinen nach Melbourne und schlug vier Rivalen in geraden Sätzen, um ins Viertelfinale einzuziehen. Bei den Australian Open verschenkte der Spanier zwei Sätze Vorsprung gegen Stefanos Tsitsipas, bevor er bis Monte Carlo die ganze Action verpasste.

Der Sandkönig holte sich nach hart umkämpften Kämpfen und geretteten Matchbällen zwei Titel auf seiner geliebten Oberfläche in Barcelona und Rom und hoffte auf mehr davon bei Roland Garros, wo er den 21.

Major-Titel jagte. Novak Djokovic stoppte Nadal im Halbfinale nach einem epischen Kampf, und der Spanier zog sich aus Wimbledon und den Olympischen Spielen zurück, bevor er zwei Matches in Washington bestritt. Dies war ein klares Zeichen für Rafa, seine Saison zu beenden und größere Probleme mit seiner Verletzung zu vermeiden, eine Pause einzulegen und auf einen Neuanfang im Jahr 2022 zu hoffen.