Rafael Nadal ehrt Manolo Santana, der kürzlich im Alter von 83 Jahren gestorben ist



by   |  LESUNGEN 1950

Rafael Nadal ehrt Manolo Santana, der kürzlich im Alter von 83 Jahren gestorben ist

Am Samstag starb der vierfache Major-Sieger und spanische Tennis-Vorreiter Manolo Santana im Alter von 83 Jahren in Marbella. Als einer der versiertesten spanischen Spieler aller Zeiten anerkannt, wurde Santana 1966 der erste Wimbledon-Champion seines Landes und führte seine Nation zu zwei Davis-Cup-Finals.

Santana spielte zwischen 1958 und 1973 für sein Land und erzielte 92 Siege im Einzel und Doppel. Er tat sein Bestes, um den Pokal für Spanien zu gewinnen, verlor jedoch 1965 und 1967 beide Endspiele. Manolo holte 1955 und 1956 die nationalen Titel, bereitete sich einige Jahre später auf internationale Einsätze vor und wurde 1961 in Roland Garros Major-Champion auf seinem geliebten Sand.

Drei Jahre nach der ersten Krone holte der Spanier in Paris die zweite Krone und verdrängte seinen guten Freund Nicola Pietrangeli in der Wiederholung des Finales von 1961. Ein Jahr später eroberte Santana bei seiner dritten Reise nach New York die US Open, schlug Arthur Ashe und Cliff Drysdale in den letzten beiden Begegnungen und wurde damit der erste Europameister in New York seit Fred Perry im Jahr 1936.

Trotz eines berühmten Satzes "Gras ist für Kühe" hatte der Spanier sein Spiel auf dem schnellsten Belag massiv verbessert und wurde 1966 Wimbledon-Champion, bis Rafael Nadal im Jahr 2008 war er der einzige männliche spanische Spieler, dem dies gelang.

Manolo wurde 1984 in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen und war in den 80er und 90er Jahren Kapitän des spanischen Davis Cups. Der Hauptplatz der Caja Magica trägt den Namen von Santana, und er war bis 2019 Turnierdirektor des Masters 1000-Events in der spanischen Hauptstadt.

Rafael Nadal, Simona Halep und viele andere verabschiedeten sich zum letzten Mal von der spanischen Legende.

Manolo Santana starb am Samstag im Alter von 83 Jahren

„Du wirst immer einzigartig und besonders sein. Wie ich in der Vergangenheit schon oft gesagt habe: Tausend Dank für das, was Sie für unser Land getan haben und den Weg für andere geöffnet haben.

Du warst immer mein Vorbild, ein Freund und jemand, der uns allen nahe stand“, sagte Rafael Nadal. "Der große Manolo Santana ist gestorben. Er und ich gewannen 1966 unseren ersten Wimbledon-Einzeltitel (er war der erste Spanier, der den Titel gewann).

Wir tanzten den 1. Tanz auf dem Tanz. Er liebte den Sport und wir haben im Laufe der Jahre viele Gespräche geführt. Seiner Familie mein Beileid", sagte Billie Jean King. "Wir haben heute eine Tennislegende und einen großartigen, freundlichen Mann verloren. Ruhe in Frieden, Manolo Santana", sagte Simona Halep.