Rafael Nadal trainiert in Kuwait vor der lang erwarteten Rückkehr nach Abu Dhabi



by   |  LESUNGEN 1306

Rafael Nadal trainiert in Kuwait vor der lang erwarteten Rückkehr nach Abu Dhabi

Der 20-fache Major-Sieger Rafael Nadal trainiert in seinem Tenniskomplex in Kuwait vor dem ersten Pflichtspiel seit über vier Monaten bei der Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi. Letztes Jahr hat Rafa seinen brandneuen Shaikh Jaber Al Abdullah Al Jaber Al Sabah International Tennis Complex in Kuwait auf den Markt gebracht und dieses Land auf die Tenniskarte gebracht.

Der hochmoderne Komplex umfasst 18 Tennisplätze, acht Außen- und acht Innenplätze, einen offenen Platz mit 1.500 Sitzplätzen und eine überdachte Arena mit über 5.000 Sitzplätzen. Der Show Court veranstaltete am 5.

Februar letzten Jahres ein Schauspiel zwischen Rafael Nadal und David Ferrer, bei dem die Nummer 2 der Weltrangliste den Turnierdirektor der Barcelona Open nach einem unterhaltsamen Kampf mit 6: 4, 6: 3 besiegte. Nadal ist fast zwei Jahre später zurück in Kuwait, trainiert in seinem Komplex und bereitet sich auf ein Match gegen Dominic Thiem oder Andy Murray in Abu Dhabi am 17.

Dezember vor. Der 20-fache Major-Sieger hat über vier Monate nicht gespielt, kämpft seit Juni mit einer Fußverletzung und beendet die Saison nach zwei Matches in Washington im August. Nach einem kleinen Eingriff in Barcelona kehrte Rafa zu Hause auf Mallorca auf den Übungsplatz zurück, arbeitete hart an seinem Spiel und bereitete sich auf die 13.

Ausgabe der Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi vor. Rafa hat beschlossen, die dritte Ausgabe des ATP Cups auszulassen und wird die Saison 2022 beim ATP 250-Event in Melbourne vom 3. bis 9. Januar beginnen. Der Spanier ist der einzige Top-25-Spieler auf der ersten Teilnehmerliste, gefolgt von Reilly Opelka, Grigor Dimitrov, Lloyd Harris, Alexander Bublik und David Goffin.

Rafael Nadal trainiert in Kuwait vor der Mubadala World Tennis Championship

Rafa ist in seinen Aussagen vor der Rückkehr vorsichtig und sagt, er brauche Tennismatches, um zu verstehen, wo er steht. Nadal bestritt 2021 nur 29 Matches, kämpfte mit Verletzungen aus den Eröffnungswochen und ließ zahlreiche Turniere aus.

Rafa verpasste den ATP Cup vor den Australian Open aufgrund einer Rückenverletzung und besiegte beim ersten Major vier Rivalen in geraden Sätzen. Der Spanier verschenkte einen Vorsprung von zwei Sätzen gegen Stefanos Tsitsipas, bevor er bis Monte Carlo die ganze Action verpasste.

Der König von Sand holte sich nach hart umkämpften Kämpfen und geretteten Matchbällen zwei Titel auf seiner geliebten Oberfläche in Barcelona und Rom und hoffte auf mehr davon bei Roland Garros. Novak Djokovic stoppte Nadal im Halbfinale nach einem epischen Kampf in Paris, und der Spanier zog sich aus Wimbledon und den Olympischen Spielen zurück, bevor er zwei Matches in Washington bestritt.

Diese waren ein klares Zeichen für Rafa, seine Saison zu beenden und schwerwiegendere Probleme mit seiner Fußverletzung zu vermeiden, in der Hoffnung auf einen Neuanfang im Jahr 2022.