'Rafael Nadal hat noch viel Tennis in sich', sagt der ehemalige Top 5



by   |  LESUNGEN 957

'Rafael Nadal hat noch viel Tennis in sich', sagt der ehemalige Top 5

Rafael Nadal bestätigte an diesem Freitag eine der am meisten erwarteten Neuigkeiten für Tennisfans: jeden Tag ist er näher dran, die Australian Open spielen zu können. Der spanische Tennisspieler ist bereits im Ozeanland, nachdem er das Coronavirus überwunden hat, das seine Anwesenheit auf der Australien-Tour in Frage stellte.

Nadal selbst bestätigte die Nachricht über seine sozialen Netzwerke mit einem Foto auf einem der Tennisplätze im Melbourne Park, der Austragungsort der Australian Open und des Melbourne ATP 250, in dem Nadal registriert ist (4-9) mit dieser Nachricht: "Erzähle niemandem ...

Ich bin da." Auf diese Weise macht Nadal den Zweifeln an seinem Kalender ein Ende, nachdem er am 20. nach dem Spiel bei der Mubadala World Tennis Championship, einem Ausstellungsturnier in Abu Dhabi, positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Nach dem Verzicht auf den ATP Cup, der um Mitternacht in Sydney startet, blickt der Spanier bereits auf die ATP 250 in Melbourne, wo er als großer Favorit startet, ,in seinem ersten ernsthaften Test bei seiner Rückkehr nach seiner Verletzung mit den Australian Open am Horizont.

Er sah aus, als könnte er möglicherweise nicht teilnehmen, nachdem er am 20. Dezember positiv auf Coronavirus getestet wurde, aber er wird endlich bei der Veranstaltung vor den Australian Open dabei sein. Nadal hat zu Hause trainiert und hofft, fit zu sein.

Nadal kehrte Mitte Dezember bei der Mubadala World Tennis Championship auf die Plätze zurück, wo er vom Schotten Andy Murray (6-3, 7-5) und dem Kanadier Denis Shapovalov (6-7), 6-3 und 10-6 geschlagen wurde ). Nadal musste sich zehn Tage isolieren, bis er negativ getestet wurde.

An diesem Mittwoch trainierte er bereits auf den Plätzen in Manacor.

Nadal ist in Melbourne angekommen

In einem exklusiven Interview mit Marca glaubt der ehemalige Weltranglistenzweite Alex Corretja, dass Rafael Nadal einen weiteren Grand-Slam-Titel gewinnen kann.

Er sagte, dass der Spanier, obwohl er in letzter Zeit auf der Tour nicht in Topform war, als "Sieger" vom Tennis zurücktreten wird. "Rafa wird sich als Gewinner zurückziehen, was auch immer passiert.

Egal wie er vorher war, er muss einschätzen, wie er sich dem stellen will, was ihm von nun an übrig bleibt, aber als Rafa hat man immer das Gefühl, dass er noch eine Kugel in seiner Kammer hat, um etwas Großartiges zu tun," sagte Corretja.

Er schlug sogar vor, dass der 35-Jährige seinem prächtigen Trophäenschrank noch einen weiteren Grand Slam hinzufügen könnte. "Man kann nie an besonderen Menschen wie ihm zweifeln, auch wenn er von einer sehr langen Verletzung kommt und der Prozess, den er jetzt haben wird, schwierig sein wird.

Ich vertraue darauf, dass es noch diesen großen Titel mit ihm zu feiern gibt. Ein großartiger Titel, ich meine einen Grand Slam, denn ein Masters 1000 wird mehr oder weniger nichts ändern", fügte die ehemalige Nummer 2 der Welt hinzu.