Rafael Nadal trainiert bereits in Indian Wells



by   |  LESUNGEN 2949

Rafael Nadal trainiert bereits in Indian Wells

Der 21-malige Major-Champion Rafael Nadal ließ sich nicht allzu lange Zeit, um den am Samstag in Acapulco gewonnenen 91. ATP-Titel zu feiern. Der Spanier ist bereits in Indian Wells, bereitet sich auf das erste Masters 1000-Event der Saison vor und ist bestrebt, seinen perfekten Saisonstart zu verlängern und den vierten Titel der Saison zu jagen.

Rafa steht 2022 bei 15: 0, machte seinen karrierebesten Saisonstart und überwand Verletzungen wie so oft in den letzten zwei Jahrzehnten. Der Spanier gewann letztes Jahr zwei ATP-Titel auf Sand, erreichte aber nach einer harten Roland Garros-Niederlage gegen Novak Djokovic in über vier Stunden kein Major-Finale.

Nadal hatte im vierten Satz aufgrund einer Fußverletzung, die ihn daran hinderte, an Wimbledon und den Olympischen Spielen teilzunehmen, keine Energie mehr. Rafa kehrte Anfang August nach Washington zurück, um seinen Fuß zu testen.

Er bestritt zwei Matches, beschloss jedoch, seine Saison zu beenden und einen Genesungsprozess einzuleiten.

Rafael Nadal trainiert in Indian Wells und strebt nach der vierten Krone

Im September unterzog sich der Spanier in Barcelona einer kleinen Operation und kehrte in den folgenden Wochen auf den heimischen Court auf Mallorca zurück.

Nadal arbeitete an seiner körperlichen Stärke und erlebte gute und schlechte Tage, in der Hoffnung, sich auf den australischen Swing vorzubereiten. Nadal verlor beide Matches bei der Mubadala World Tennis Championship und ertrug das Coronavirus, als er nach Spanien zurückkehrte, um dunklere Wolken über seinem Kopf zu haben.

Auf dem Weg nach Melbourne hatte Rafa keine großen Hoffnungen auf den ersten Major der Saison, obwohl sich herausstellte, dass es eine perfekte Reise für ihn war. Der Spanier gewann ein kleines ATP 250-Turnier in Melbourne, spielte nicht von seiner besten Seite, sammelte aber vor den Australian Open einen Schub.

Nadal besiegte sieben Rivalen im Melbourne Park, um die erste Australian Open-Krone seit 2009 zu erringen und die rekordverdächtige 21. Major-Krone zu heben. Rafa überstand im Finale eine strenge Herausforderung von Daniil Medvedev und überwand ein 6: 2, 7: 6, 3: 2, 40: 0-Defizit, um nach fünf Stunden und 24 Minuten an der Spitze zu stehen und Geschichtsbücher zu schreiben.

Nach ein paar Wochen kehrte Nadal auf den Platz in Acapulco zurück und holte sich die vierte Krone, indem er Daniil Medvedev und Cameron Norrie für seinen 91. ATP-Titel und die besten ersten zwei Monate seiner Karriere besiegte.

Der Spanier dürfte in Indian Wells zu den Titelfavoriten zählen, holte in der Vergangenheit drei Trophäen in der Wüste und errang 54 Siege aus 64 Begegnungen.