Sebastian Eguez: Rafael Nadal denkt wahrscheinlich, ich habe ADHS



by FISCHER P.

Sebastian Eguez: Rafael Nadal denkt wahrscheinlich, ich habe ADHS

Der bolivianische Tennisspieler Sebastian Eguez gab bekannt, dass er nach dem Treffen mit Rafael Nadal bei Indian Wells Masters „sprachlos“ war. Nadal, ein 21-facher Grand-Slam-Rekordmeister, begrüßte Eguez – und der Bolivianer war so überrascht, dass er dem Spanier nicht antworten konnte.

Eguez sammelte sich schließlich und machte ein Foto mit der ehemaligen Nummer 1 der Welt. "Unglaublich, mit Rafa zu lachen! Ich wusste nicht, dass er da war, und als er 'Guten Morgen' sagte, sah ich ihn an und konnte kein einziges Wort antworten.

Wahrscheinlich denkt er, ich habe ADHS!!", schrieb Eguez.

Nadal ist der Favorit auf den Gewinn des Indian Wells Masters-Titels

Nadal steht 15: 0, da er darauf abzielt, seinen vierten Titel der Saison in Indian Wells zu gewinnen.

Der Turnierdirektor von Indian Wells, Tommy Haas, nannte Nadal den „Mann, den es hier zu schlagen gilt“. „Rafa Nadal ist jetzt 35 Jahre alt und hatte noch nie einen Saisonstart wie diesen, kam von einer Verletzung zurück und gewann drei Titel“, sagte Haas im Tennis Paradise Podcast.

„Er ist meiner Meinung nach der Typ, den es hier zu schlagen gilt, daran gibt es keinen Zweifel. Und es gefällt ihm hier offensichtlich sehr gut. „Es gibt jüngere Typen wie [Andrey] Rublev, Sie sehen sich [Weltnummer 1 Daniil] Medvedev an, der versucht, einen Punkt zu beweisen, [Alexander] Zverev, [Stefanos] Tsitsipas, es gibt viele Typen, die an die Tür klopfen, außer Nadal muss der Favorit sein, der nach Indian Wells geht." Nadal wird in der Privatresidenz des Indian Wells-Turnierbesitzers Larry Ellison übernachten.

„Er ist einer der Spieler, die in Larry Ellisons Privathaus Porcupine Creek wohnen dürfen, wo er jeden Tag 18 bis 36 Löcher Golf spielen kann, wenn er möchte“, sagte Haas. „Ihm gefällt es dort und er will so lange bleiben, wie er kann. Wenn er gesund ist, pass auf.“

Rafael Nadal Indian Wells Masters Indian Wells