Rafael Nadal: 'Es war ihnen egal, ob ich gewinne oder verliere'



by   |  LESUNGEN 1214

Rafael Nadal: 'Es war ihnen egal, ob ich gewinne oder verliere'

Rafael Nadals bester ungeschlagener Karrierestart in die Saison 2022 bleibt intakt. An einem sonnigen Nachmittag im Indian Wells Tennis Garden verbesserte sich der Spanier auf ein makelloses 16-0 in diesem Jahr und hielt eine inspirierte Herausforderung des 21-jährigen Amerikaners Sebastian Korda mit 6-2, 1-6, 7-6 ab (3).

An einem sonnigen Nachmittag im Indian Wells Tennis Garden verbesserte sich der Spanier auf ein makelloses 16-0 in diesem Jahr und hielt eine inspirierte Herausforderung des 21-jährigen Amerikaners Sebastian Korda mit 6-2, 1-6, 7-6(3) ab um die dritte Runde der BNP Paribas Open zu erreichen.

Nadal verbesserte sich gegen Korda auf 2: 0, nachdem er 2020 auch ein 6: 1, 6: 1, 6: 2-Match im Achtelfinale von Roland Garros gewonnen hatte. „Ich hatte heute großes Glück, weil ich wahrscheinlich eines der schlechtesten Matches des Jahres gespielt habe“, sagte Nadal, der mit 37 ATP-Masters-1000-Titeln einen Rekord anstrebt.

„Er hat gut gespielt, sehr aggressiv. Sein Ball war sehr schwer zu kontrollieren. Ich habe nicht gut aufschlagt. Er wusste, wie man beim Return zu stark drückt. Ich konnte ihn mit meiner Vorhand überhaupt nicht verletzen.

Aber es ist einer dieser Tage, an denen es gut läuft, wie zu Beginn dieser Saison, manchmal gewinnt man solche Spiele. Er tut mir leid, weil er das Match wahrscheinlich mehr verdient hat als ich." Korda würde für das Match mit 5: 2 und 5: 4 im dritten Satz aufschlagen, nur um zu sehen, wie der dreimalige Champion Nadal einen Tiebreak erzwingt.

"Er hat einige Fehler gemacht", sagte Nadal. „Er hat mehr verpasst als sonst. Ich bin froh, weitermachen zu können, aber ich muss mich verbessern. Ich habe ein wirklich großes Spiel. Jetzt muss ich nur noch die Schwung nutzen, die ich hier aufgebaut habe, und weiter hart arbeiten und versuchen, diese Barriere zu durchbrechen, hochkarätige Spieler zu schlagen, und hoffentlich weitermachen“, antwortete Korda.

Nadal kehrt von einer Verletzung zurück

Rafael Nadal verlängerte seine Siegesserie 2022 auf 16 Matches, nachdem er Sebastian Korda in der zweiten Runde der BNP Paribas Open 2022 am Samstag besiegt hatte. "Ich weiß nicht, ich hatte heute großes Glück, dass ich weitergekommen bin, ehrlich", sagte Nadal.

"Wenn ich das akzeptiere, muss ich besser spielen, weil ich nicht gut gespielt habe. Ich werde morgen arbeiten, um zu versuchen, für übermorgen bereit zu sein. Rafael Nadal verlagerte den Fokus auf sein Verhalten auf dem Platz und sagte, sein Onkel und seine Familie hätten ihm beim Aufwachsen starke Werte vermittelt.

Sie lassen ihn nie böse Worte sagen oder einen Tennisschläger kaputt machen. "Mein Onkel, meine Familie haben mir nie erlaubt, einen Schläger kaputt zu machen", sagte Nadal. „Sie haben mir nie erlaubt, schlechte Worte zu sagen oder ein Match zu werfen oder aufzugeben.

Als ich ein Kind war, war es ihnen wahrscheinlich egal, ob ich gewinne oder verliere", fügte er hinzu. "Natürlich wollten alle Eltern und Familie, natürlich mein Onkel, mein Trainer, dass ich jedes einzelne Match gewinne.

Aber wahrscheinlich war das nicht das Wichtigste. Das Wichtigste war die Ausbildung und die Tatsache, dass ich mit den Werten wachse, mit den richtigen Werten."