Rafael Nadal zieht sich aus Barcelona zurück und peilt Madrid für sein Comeback an



by   |  LESUNGEN 1943

Rafael Nadal zieht sich aus Barcelona zurück und peilt Madrid für sein Comeback an

Rafael Nadal, die Nummer 4 der Welt, wird nächste Woche nicht in seine Sandplatzsaison starten, da er sich laut seinem Presseteam von den Barcelona Open zurückgezogen hat. Nadal, eine ehemalige Nummer 1 der Welt, sollte dieses Jahr seinen 17.

Auftritt in Barcelona haben. Im Laufe seiner Karriere hatte Nadal in Barcelona viel Erfolg, da er 12-facher Champion des Turniers ist. Nadal gewann zwischen 2005 und 2009 fünf aufeinanderfolgende Barcelona-Titel. Nadal übersprang die Ausgabe 2010 in Barcelona, ​​kehrte aber 2011 zum Event zurück und gewann zwischen 2011 und 2013 drei Titel in Folge.

Nadal gewann zwischen 2016 und 2018 auch drei aufeinanderfolgende Barcelona-Titel, bevor er letztes Jahr seinen 12. Barcelona-Titel gewann.

Nadal hat es mit einem Ermüdungsbruch in einer seiner Rippen zu tun

Nadal erlitt während des Indian Wells Masters einen Ermüdungsbruch in einer seiner Rippen.

Drei Wochen sind vergangen, seit Nadal seine Diagnose bekannt gegeben hat. Bei der Bekanntgabe seiner Diagnose gab Nadal bekannt, dass er wahrscheinlich vier bis sechs Wochen ausfallen würde. „Hallo zusammen, ich wollte euch wissen lassen, dass ich zurück in Spanien bin und nach dem Endspiel in Indian Wells, das ich mit Unbehagen gespielt habe, direkt zu meinem medizinischen Team gegangen bin, um mich testen zu lassen“, twitterte Nadal am Tag nach dem Finale auf Spanisch.

„Ich habe einen Stressbruch in einer meiner Rippen und werde 4 bis 6 Wochen ausfallen. Das sind keine guten Nachrichten und ich habe das nicht erwartet. Ich bin am Boden zerstört und traurig, weil ich so einen guten Saisonstart hatte.

Jetzt ist eine sehr wichtige Zeit des Jahres für mich und ich hatte ein sehr gutes Gefühl und gute Ergebnisse. Nun, ich hatte schon immer diesen Kampf- und Überwindungsgeist, und was ich tun werde, ist, geduldig zu sein und nach meiner Genesung hart zu arbeiten.

Ich möchte mich noch einmal bei allen für ihre Unterstützung bedanken.“ Nadal peilt nun sein Comeback beim Madrid Masters an, das am 1. Mai beginnt.