Moya spricht über die Entscheidung von RG, der Anfrage von Nadal nicht nachzukommen



by   |  LESUNGEN 2088

Moya spricht über die Entscheidung von RG, der Anfrage von Nadal nicht nachzukommen

Trainer Carlos Moya räumte ein, dass Rafael Nadal bei den French Open Anerkennung genießt und dass seine Bitten angehört werden sollten, fügte jedoch hinzu, dass das Nadal-Team die Entscheidung des Turniers akzeptiert, sein Viertelfinalmatch für die Nachtsession anzusetzen.

Letzte Woche gab Nadal zu, dass er es nicht mag, nachts bei Roland Garros zu spielen, und er wollte, dass sein Viertelfinalmatch gegen Djokovic für die Tagessitzung angesetzt wird. Am Sonntag besiegte Nadal Felix Auger-Aliassime in fünf Sätzen und erreichte das Viertelfinale der French Open.

Auf der anderen Seite schlug Djokovic Diego Schwartzman in drei Sätzen, um das Viertelfinale in Paris zu erreichen. Am Montag gaben die Organisatoren der French Open bekannt, dass das Match zwischen Nadal und Djokovic für Dienstag, 20:45 Uhr Ortszeit, angesetzt sei.

"Ich würde nicht von mangelndem Respekt sprechen. Hier bei Roland-Garros hat Rafa Anerkennung, er hat das Turnier dreizehn Mal gewonnen, und wenn er eine Bitte hat, sollten Sie ihm zuhören. Er ist Teil der Geschichte von Roland-Garros, wir wissen, dass niemand größer ist als Roland-Garros, niemand ist größer als die Grand-Slam-Turniere, aber am Ende geht es ums Geschäft, und das verstehen wir", sagte Moya gegenüber RMC Sport.

Nadal will zwei aufeinanderfolgende Niederlagen gegen Djokovic vermeiden

„Ich mag keine Nachtsessions auf Sand. Ich spiele nachts nicht gerne auf Sand, weil die Luftfeuchtigkeit höher ist, der Ball langsamer ist und es sehr schwierige Bedingungen geben kann, besonders wenn es kalt ist", sagte Nadal.

"Ich denke, das macht einen großen Unterschied zwischen der Art und Weise, wie Tennis tagsüber und nachts auf Sand gespielt wird." Letztes Jahr wurde Nadal im Halbfinale der French Open von Djokovic geschlagen.

Etwas überraschend hatten Nadal und Djokovic seitdem keine Matches mehr zwischen ihnen. Im Jahr 2021 besiegte Djokovic Nadal auf dem Weg zu seinem zweiten French-Open-Titel. In diesem Jahr wird Djokovic bei Roland Garros erneut auf Nadal treffen, und er muss erneut den 13-fachen French Open-Rekordmeister schlagen, wenn er beim Turnier alles gewinnen will.