Rafael Nadal trainiert auf Mallorca auf Rasen



by   |  LESUNGEN 687

Rafael Nadal trainiert auf Mallorca auf Rasen

Der 22-fache Grand-Slam-Champion Rafael Nadal hat einen starken Hinweis darauf gegeben, dass er tatsächlich plant, in Wimbledon anzutreten, da er am Montag zum ersten Mal in diesem Jahr auf Rasen trainiert hat. Nadal, der diesen Monat 36 Jahre alt wurde, nahm bei den French Open zwei Wochen lang Anästhesiespritzen und Entzündungshemmer.

Nach dem Gewinn der French Open kehrte Nadal nach Spanien zurück, wo er sich einer Behandlung seines chronischen Fußproblems unterzog. Nadals Fuß hat anscheinend gut auf die Behandlung angesprochen, da er diese Woche seine Vorbereitung auf Wimbledon beginnen konnte.

Laut Jose Moron trainierte Nadal auf Mallorca hinter verschlossenen Türen auf Rasen.

Nadal tut sein Bestes, um in Wimbledon anzutreten

Als Onkel Toni nach Nadals Wimbledon-Teilnahme gefragt wurde, war er optimistisch, dass sein Neffe in der Lage sein würde, anzutreten.

„Wimbledon beginnt in weniger als zwei Wochen, also mal sehen, ob mein Neffe dabei ist oder nicht“, sagte Toni Nadal. „Ich denke, dass er es sein wird und dass die Behandlung gut verläuft. Er möchte den guten sportlichen Moment nutzen, den er durchmacht und der ihn zum Sieger der beiden Grand Slams gemacht hat.

Zwei Wochen lang anästhetische Injektionen zu nehmen, war für Nadal nicht ideal, und er hat deutlich gemacht, dass er versuchen wird, diesen Weg in Zukunft zu vermeiden. „Wimbledon hat Priorität, hatte schon immer Priorität.

Wenn ich mit entzündungshemmenden Mitteln spielen kann, ja", sagte Nadal. "Um mit Betäubungsspritzen zu spielen, möchte ich mich nicht noch einmal in diese Lage versetzen. Es kann einmal passieren, aber nein, es ist nicht die Lebensphilosophie, der ich folgen möchte.

Mal schauen. Ich bin immer ein positiver Typ und erwarte immer, dass die Dinge richtig laufen. Lasst uns zuversichtlich sein, lasst uns positiv sein und lasst uns sehen, was los ist."