Rafael Nadal wird vor Wimbledon Fünfter bei einem Golfturnier



by   |  LESUNGEN 429

Rafael Nadal wird vor Wimbledon Fünfter bei einem Golfturnier

Nach ein paar Tagen zermürbenden Trainings hat Rafael Nadal das hinter uns liegende Wochenende genutzt, um seiner zweiten Leidenschaft neben dem Tennis nachzugehen. Der 22-fache Grand-Slam-Sieger nahm an der Absolute Balearic Golf Championship teil und wurde Fünfter, acht Schläge hinter dem Sieger.

Nadal reiste am nächsten Tag nach London und wird in den kommenden Wochen in Wimbledon um den dritten Major-Titel der Saison kämpfen. Rafas Ergebnisse auf dem Tennisplatz waren dieses Jahr einfach großartig, und der Spanier führt das ATP-Rennen mit 36 ​​Jahren an.

Nadal hat 2022 beide Majors gewonnen und liegt fast 2000 Punkte vor seinen engsten Rivalen Stefanos Tsitsipas und Carlos Alcaraz. Rafa ließ die zweite Hälfte des Jahres 2021 aufgrund einer Fußverletzung aus und feierte in dieser Saison ein beeindruckendes Comeback, um dorthin zurückzukehren, wo er hingehört, und das GOAT-Rennen anzuführen.

Nadal ist 30-3 im Jahr 2022 und hat vier Titel aus fünf Endspielen gewonnen. Rafa kam bei Melbournes kleinem ATP-250-Turnier zurück, spielte nicht in Bestform, gewann aber an Selbstvertrauen. Der Spanier nutzte es bei den Australian Open gut, hielt seinen Fuß unter Kontrolle und erreichte das sechste Melbourne Park-Finale.

Nadal zeigte im Titelkampf gegen Daniil Medvedev ein unglaubliches Comeback, um den Pokal zu holen. Er lag mit 6:2, 7:6, 3:3, 40:0 im Rückstand, bevor er das Defizit überwand und sich in fünf Stunden und 24 Minuten für einen gewaltigen Jubel durchsetzte.

Rafael Nadal spielte vor Wimbledon Golf

Nadal eroberte im Februar Acapulco und erreichte das Finale von Indian Wells, um die Siegesserie zu verlängern. Rafa kämpfte mit einer gebrochenen Rippe, verlor in geraden Sätzen gegen Taylor Fritz und machte eine Pause bis Madrid im Mai.

Der König aus Sand spielte in der spanischen Hauptstadt nicht von seiner besten Seite, und er kämpfte noch mehr in Rom gegen Denis Shapovalov. Der Spanier hätte sich fast entschieden, das Match im dritten Satz gegen den Kanadier aufzugeben, und niemand konnte sagen, ob er die Anstrengungen in Paris aushalten würde.

Rafa nahm seinen Arzt mit nach Paris und beseitigte die Fußschmerzen mit häufigen Injektionen. Das ermöglichte es ihm, auf hohem Niveau zu spielen und sich die 14. Roland Garros-Krone von 18 Reisen nach Paris zu sichern.

Nadal besiegte auf dem Weg zur 22. Major-Krone vier Top-10-Spieler in Folge und rückte damit zwei Titel vor Roger Federer und Novak Djokovic. Rafa wird zum ersten Mal seit 2019 in Wimbledon spielen, in der Hoffnung, den Rhythmus zu finden und verletzungsfrei zu spielen, während er das erste Finale in London seit 2011 erreichen will.