Rafael Nadal tritt Roger Federer und Jimmy Connors auf der Sonderliste bei


by   |  LESUNGEN 304
 Rafael Nadal tritt Roger Federer und Jimmy Connors auf der Sonderliste bei

Das ATP-Ranking wurde 1973 ins Leben gerufen und vor dieser Woche hatten nur zwei Spieler 700 aufeinanderfolgende Wochen in den Top 10. Jimmy Connors ist mit 788 Wochen der ultimative Leader, ohne die Top 10 zu verlassen und in die ATP-Rangliste einzusteigen Liste im August 1973 und bleiben in der elitären Gruppe bis Oktober 1988 für eine Woche, bevor Sie wieder in die Top 10 bis April nächsten Jahres, bereits im Alter von 36! Roger Federer hat es geschafft, Connors zu überholen, mit 37 Jahren die Nummer 2 der Welt zu sein und sechs Wochen lang die führende Position in der Weltrangliste inne zu haben, als die mit Abstand älteste Weltrangliste seit 1973.

Roger hatte sich im Oktober 2002 in die Top 10 eingelebt und blieb über 14 Jahre lang in dieser Gruppe, mit 734 aufeinander folgenden Wochen in den Top 10, bevor er im November 2016 auf Platz 16 zurückfiel, nachdem er die gesamte Action seit Wimbledon aufgrund eines Knies verpasst hatte Verletzung.

Der Schweizer war nach dem Gewinn der Australian Open im Januar 2017 in die Top 10 zurückgekehrt. Dort blieb er bis heute und verpasste aufgrund dieser Verletzung die Chance, der Führende in dieser Kategorie zu werden.

Jetzt ist Rafael Nadal zwei Legenden beigetreten, als die neue Rangliste am Montag herauskam. Er wurde der dritte Spieler mit 700 aufeinander folgenden Wochen in den Top 10 und der letzte, der Connors Rekord in den nächsten 10 Jahren oder so gefährden kann! Der Spanier war 2001 im Alter von 15 Jahren in die ATP-Rangliste eingestiegen und hat mehr als 13 dieser 17 Jahre in der gewählten Top-10-Gruppe verbracht, um Jimmy und Roger zu fangen.

Rafa wird achteinhalb Monate brauchen, um Federers 734 Wochen und fast zwei Jahre zu bestehen, wenn er Connors ganz oben angreifen will. Rafa war Mr. Consistency Jahr für Jahr, er spielte gut auf allen Oberflächen und in fast jedem Teil der Saison, um sicher in den Top 10 zu bleiben, und er war auch 10 Jahre lang einer der Top 5 Spieler in jeder Woche, was ein anderer ist bemerkenswerte Leistung.

Die einzige kritische Phase für den 17-maligen Grand-Slam-Champion war in der zweiten Hälfte des Jahres 2016, als er aufgrund von Verletzungen schwer zu beeindrucken versuchte (er gewann nur fünf ATP-Titel zwischen Roland Garros 2014 und Monte Carlo 2017), aber er schaffte es in den Top 10 zu überleben und seine historische Spur fortzusetzen, die heute einen großen Meilenstein erreicht hat.

Die Spieler mit den meisten aufeinanderfolgenden Wochen in den Top 10:

788 - Jimmy Connors

734 - Roger Federer

700 - Rafael Nadal

619 - Ivan Lendl

565 - Pete Sampras

555 - Novak Djokovic

493 - Stefan Edberg

486 - Guillermo Vilas