Craig Tiley: Rafael Nadal zeigte, dass Champions nicht ausgelassen werden können

Nadal holte sich in diesem Jahr seinen zweiten Australian-Open-Titel.

by Faruk Imamovic
SHARE
Craig Tiley: Rafael Nadal zeigte, dass Champions nicht ausgelassen werden können

Der Turnierleiter der Australian Open, Craig Tiley, sagt, Rafael Nadal habe dieses Jahr gezeigt, dass „erfahrene Gewinner“ einfach nicht aus dem Titelkampf gezählt werden können. Diese Woche sprach Tiley mit den Medien über die Ausgabe 2023 der Australian Open.

Nadal, der in der zweiten Hälfte der Saison 2021 nur an einem Turnier teilgenommen hat, hat es Anfang dieses Jahres im Melbourne Park geschafft. „Die Geschichte zeigt, dass man die erfahrenen Champions einfach nicht zu schnell auszählen kann.

Roger Federer und Serena Williams haben das in der Vergangenheit gezeigt und Nadal hat es dieses Jahr gezeigt. Medvedev, Djokovic, Zverev, Tsitsipas, Murray und Thiem haben alle gezeigt, dass sie es lieben, im Melbourne Park aufzutreten", sagte Tiley per Sportskeeda.

Tiley hofft, Novak Djokovic bei den Australian Open zu sehen

Djokovic, der aus Australien abgeschoben wurde und ein dreijähriges Einreiseverbot erhielt, hofft, dass sein Verbot in der kommenden Zeit aufgehoben wird.

Tiley schlug vor, dass Djokovic selbst mit der Regierung zusammenarbeiten müsse, wenn er sein Verbot aufheben wolle. „Die Sache mit Novak ist direkt zwischen ihm und der Bundesregierung. Sie müssen die Situation klären und wir werden danach alle Anweisungen befolgen.

Dafür können wir uns nicht einsetzen. Es ist definitiv eine Sache, die zwischen den beiden bleibt, und je nach Ergebnis würden wir ihn dann bei den Australian Open begrüßen", sagte Tiley über Djokovics Teilnahme im Melbourne Park.

Außerdem bestätigte Tiley, dass russische und weißrussische Spieler im Januar im Melbourne Park antreten dürfen. "Im Moment haben russische und weißrussische Spieler das Recht, bei den Australian Open aufzutreten.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass ich Russland nicht repräsentieren kann – ich kann die Flagge Russlands nicht repräsentieren. Sie können nicht an Aktivitäten wie der Hymne von Russland teilnehmen und müssen als unabhängige Spieler unter einem neutralen Namen spielen.

Aber sie werden bei den Australian Open im Januar willkommen sein", sagte Tiley.

Rafael Nadal
SHARE