Nadal:"Ich bin nicht bereit,von Mallorca zu einem anderen Ort zu ziehen"


by   |  LESUNGEN 318
Nadal:"Ich bin nicht bereit,von Mallorca zu einem anderen Ort zu ziehen"

Für Rafael Nadal ist das Leben in Manacor, Spanien, eines der schönsten Dinge im Leben. Der spanische Spieler versucht immer, zu Hause Zeit außerhalb der Konkurrenz zu verbringen.

"Ich bin mehr als glücklich, wo ich lebe", sagte Nadal.

"Ich bin nicht bereit, Mallorca für einen anderen Ort zu wechseln, oder? Ich liebe, wo ich bin. Ich habe dort einige Dinge, die ich hier nicht finden kann.

Und hier gibt es sicher auch ein paar Dinge, die ich auf Mallorca nicht finden kann. Aber wenn ich etwas sagen muss, um zwei Wochen zu verbringen, ist es wahrscheinlich der richtige Ort, um in New York zu sein.

Um ein gutes Leben zu haben, werde ich Mallorca sagen.

Manacor ist wirklich anders als New York. Sie können ein Dorf nicht mit einem der Zentren, größten Städte, geschäftigen Städten der Welt vergleichen. Das Leben ist in Manacor ganz anders als in New York.

Ist wahrscheinlich das Gegenteil.

Nadal sprach auch über seine Bewunderung für einen Freund und NBA-Star Pau Gasol: "Wir kennen uns schon lange, also ist es für mich keine Sache, dass die größte Star-Power immer zu meinen Matches kommt.

Die Sache ist, dass er ein guter Freund ist und dass ich nicht in der Lage bin, ihn oft zu beobachten oder mit ihm zu reden, weil wir in verschiedenen Teilen der Welt sind und die ganze Zeit unterwegs sind.

Wir sind beide Sportler und unser Leben ist Sport.

Es ist gut, mehr über die verschiedenen Sportarten zu erfahren. Und im Allgemeinen denke ich, dass er ein wirklich fantastischer Mensch ist.

Er ist ein bescheidener Typ, ein normaler Typ.

Er ist ein großer Star auf der ganzen Welt, aber im Ernst, er ist wirklich normal. "