Carlos Alcaraz gibt ein Statement ab, nachdem er vor Rafael Nadal platziert wurde



by   |  LESUNGEN 780

Carlos Alcaraz gibt ein Statement ab, nachdem er vor Rafael Nadal platziert wurde

Carlos Alcaraz gab zu, dass es für ihn etwas ganz Besonderes war, das Jahr auf dem ersten Platz zu beenden, und gab zu, dass er „glücklich“ wäre, selbst wenn Rafael Nadal das Jahr vor ihm beenden würde.

Alcaraz sicherte sich Ende des Jahres den ersten Platz, nachdem Rafael Nadal beim ATP-Finale eine zweite Niederlage erlitten und seine Chancen auf den Einzug ins Halbfinale verloren hatte. Am Mittwochabend erhielt Alcaraz in Turin die Trophäe Nr.

1 zum Jahresende. Alcaraz tritt in Turin nicht an, weil ihn eine Bauchverletzung dazu zwang, sich vom Turnier zurückzuziehen. „Es ist unglaublich, dass es so viele Jahre Federer, Nadal, Djokovic oder Murray waren, und dann kommt ein 19-jähriger ‚Chico‘ und schafft das.

Es bedeutet mir so viel. Neben diesen Legenden Teil der Tennisgeschichte zu sein, ist einfach ein unglaubliches Gefühl. Mein ganzes Leben lang bin ich mit Rafa gegangen und auch hier wollte ich, dass er gewinnt. Selbst wenn er mir die Nummer 1 abgenommen hätte, hätte ich mich gefreut.

Ich hatte gehofft, dass Djokovic gegen Tsitsipas gewinnen würde, weil ich auch eine gute Beziehung zu Novak habe", sagte Alcaraz, wie auf Sportskeeda zitiert.

Alcaraz beendet das Jahr in der Rangliste vor seinem Idol Nadal

Anfang dieses Monats wurde Nadal gefragt, ob es sein großes Ziel sei, die Saison auf Platz 1 zu beenden.

Nadal antwortete, indem er enthüllte, dass es in dieser Phase seiner Karriere nicht mehr seine oberste Priorität sei, die Nummer 1 der Welt zu sein. „Ich werde nicht mehr kämpfen, um die Nummer 1 zu werden.

Das habe ich in der Vergangenheit getan. Ich habe dieses Ziel ein paar Mal in meiner Karriere erreicht, und ich war sehr, sehr glücklich und stolz darauf, das erreicht zu haben. Aber ich befinde mich in einem Moment meiner Tenniskarriere, in dem ich nicht darum kämpfe, die Nummer 1 zu werden", sagte Nadal Anfang dieses Monats. Alcaraz bestätigte am Mittwoch, dass er voraussichtlich für den Beginn der Saison 2023 voll bereit sein wird .