Rafael Nadal zieht sich wegen einer Bauchverletzung aus Paris zurück!

Nadal hat seit dem Halbfinale der US Open nicht mehr teilgenommen, als er sich gegen Juan Martin del Potro das Knie verletzt hat

by Fischer P.
SHARE
 Rafael Nadal zieht sich wegen einer Bauchverletzung aus Paris zurück!

Rafael Nadal, Weltmeister Nummer 1 und 2007, wird in der zweiten Runde des letzten Masters 1000-Events der Saison nicht gegen Fernando Verdasco antreten. Er muss sich wegen einer Bauchverletzung zurückziehen und Novak Djokovic, der den ersten Sieg erzielte, die Nummer 1 überreichen Paris gestern!

Nadal musste sich im Halbfinale der US Open gegen Juan Martin del Potro zurückziehen, und seit zwei Monaten hat er nicht mehr gespielt, erholte sich von dieser Verletzung, konnte aber die ganze Woche in Paris nicht auf hohem Niveau spielen Obwohl er sagte, er sei bereit, gegen Verdasco sein Bestes zu geben.

Der Spanier gewann nie das Paris Masters, er spielte sechsmal in der französischen Hauptstadt und gewann nur 16 Spiele. 2007 erreichte er dieses Finale. Nadal hatte fast jedes Jahr Probleme, die Form in der Schlussphase der Saison zu finden.

2008 zog er sich im Viertelfinale gegen Nikolay Davydenko zurück, nachdem er sich im letzten Jahr Filip Krajinovic begeben hatte, nachdem er sich die Nummer 1 des Jahresendes gesichert hatte! Dies bedeutet, dass Novak Djokovic zum ersten Mal seit Oktober 2016 vor Nadal steht, um den ATP-Thron zu erobern.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2018 erlebte er ein unglaubliches Comeback, nachdem er nur sechs Spiele vor Rom gewonnen hatte.

Er fing an, die Lücke zu Nadal bei Queen's zu schließen und war nach seinem Sieg in Wimbledon, Cincinnati, US Open und Shanghai wieder in der Konkurrenz, kam nur 35 Punkte hinter dem Spanier nach Paris und überholte ihn mit dem zweiten Sieg gegen Joao Sousa.

Djokovic ist nun der klare Favorit, um die Saison als Nummer 1 des Jahres zu beenden, vor allem mit der Tatsache, dass Nadal auch das ATP-Finale verpassen könnte.

Rafael Nadal Us Open Juan Martin Del Potro
SHARE