Rafael Nadal spricht darüber, wie es sich anfühlt, Vater zu sein



by FARUK IMAMOVIC

Rafael Nadal spricht darüber, wie es sich anfühlt, Vater zu sein

Rafael Nadal, 36, gibt zu, dass er „glücklich“ ist, Vater zu sein, da er sich immer noch an seine neue Rolle im Leben gewöhnt. Nadal, Gewinner von 22 Grand-Slam-Rekordtiteln, wurde im Oktober zum ersten Mal Vater, als seine Frau Marie Perello einen kleinen Jungen zur Welt brachte.

Nachdem Nadal einige Zeit mit seiner Frau und dem neugeborenen Sohn verbracht hatte, beendete er seine Saison 2022 beim Paris Masters und ATP Finals. Nach den ATP-Finals ging Nadal nach Lateinamerika, wo er eine Ausstellungstournee hat.

„Einen Sohn zu haben, ist etwas sehr Neues, es ist etwas im Leben, an das man sich anpassen muss. Darüber hinaus bin ich glücklich, ich genieße den Moment und alles andere tritt in den Hintergrund", sagte Nadal.

Nadal über seine Langlebigkeit im Spiel

Nadal, Novak Djokovic und Roger Federer – die drei größten Spieler der Tennisgeschichte – haben alle eine sehr lange und erfolgreiche Karriere hinter sich.

Federer, der im August 41 Jahre alt wurde, zog sich Ende September vom Profitennis zurück. In der Zwischenzeit sind Nadal und der 35-jährige Djokovic immer noch stark. „Was in der Zukunft passieren kann, weiß ich nicht, ich kenne die Konsequenzen nicht, die passieren können, die Zeit wird es zeigen.

Es gibt mehrere Faktoren, warum wir im fortgeschrittenen Alter länger spielen. Das eine ist die Medizin und die Professionalisierung des gesamten Sports, was bedeutet, dass die Leute ein umfangreicheres Team haben und mehr Wissen über Dinge, die helfen, Karrieren zu verlängern.

Und noch etwas: Ich glaube, Roger, Novak und ich haben uns gegenseitig gepusht, und irgendwie hat es nie gereicht, wir mussten uns immer wieder neu anstrengen. Der Wettbewerb [zwischen uns] hat uns auf ein extremes mentales und Tennisniveau gebracht, und das ist einer der Hauptgründe, warum wir so lange weitergemacht haben ", erklärte Nadal. Es bleibt abzuwarten, ob Nadal es schaffen wird, einen weiteren Grand Slam zu gewinnen im Jahr 2023.

Rafael Nadal