Stefanos Tsitsipas erinnert sich an seinen erstaunlichen Sieg gegen Rafael Nadal

Im Jahr 2021 gelang Tsitsipas im Melbourne Park ein atemberaubendes Comeback gegen Nadal.

by Faruk Imamovic
SHARE
Stefanos Tsitsipas erinnert sich an seinen erstaunlichen Sieg gegen Rafael Nadal

Stefanos Tsitsipas beschrieb seinen überraschenden Sieg bei den Australian Open 2021 gegen Rafael Nadal als "wirklich unglaubliches Comeback", da er feststellte, dass sein Sieg eine unglaubliche Anstrengung und Konzentration erforderte.

Im Viertelfinale der Australian Open 2021 schien es, als würde Tsitsipas eine Niederlage im direkten Satz erleiden. Dann drehte Tsitsipas jedoch überraschend das Match und gewann mit 3-6 2-6 7-6 (4) 6-4 7-5 gegen Nadal.

"Ich kam von zwei Sätzen zurück und musste unglaubliche Anstrengung und Konzentration aufwenden, um das zu schaffen. Es war wirklich ein unglaubliches Comeback. Ich hatte noch nie in meiner Karriere ein solches Comeback", sagte Tsitsipas in einem Video für die Australian Open.

Wie Tsitsipas gegen Nadal zurückkam Nadal erzielte im achten Spiel des Matches den ersten Break und führte damit mit 5-3, bevor er im folgenden Spiel den ersten Satz für sich entschied. Nachdem er den ersten Satz gewonnen hatte, brach Nadal Tsitsipas im ersten und fünften Spiel des zweiten Satzes und führte damit komfortabel mit zwei Sätzen.

Mit zwei Sätzen im Rückstand verbesserte Tsitsipas seinen Aufschlag im dritten Satz, indem er es schaffte, einen Tie-Break zu erzwingen, ohne Nadal einen einzigen Break-Point im Satz zu geben. Der Schlüsselmoment im Tie-Break des dritten Satzes war, dass Tsitsipas drei Punkte in Folge gewann und damit eine 6-3-Führung hatte.

Nadal rettete den ersten Satzpunkt, aber Tsitsipas verwandelte seinen zweiten Satzpunkt und brachte damit das Match in einen vierten Satz. Nachdem er den dritten Satz gewonnen hatte, verpasste Tsitsipas frühe Break-Points im ersten und fünften Spiel des vierten Satzes.

Tsitsipas drückte jedoch weiter auf Nadal und schaffte es schließlich, ihn im neunten Spiel zu breaken und damit im vierten Satz mit 5-4 in Führung zu gehen. Tsitsipas servierte dann routinemäßig im zehnten Spiel für den vierten Satz.

Im fünften Satz gab es keine Break-Points, bis zum elften Spiel, als Tsitsipas Nadal brach und damit eine 6-5-Führung hatte. Im zwölften Spiel verpasste Tsitsipas zwei Match-Points, bevor Nadal seinen ersten Break-Point im Satz hatte.

Tsitsipas konnte jedoch diesen Break-Point retten und verwandelte dann seinen dritten Match-Point, um einen epischen Comeback-Sieg gegen Nadal zu vollenden.

Stefanos Tsitsipas Rafael Nadal Melbourne Park
SHARE