Cori Gauff über RLA: Rafael Nadal ist raus, vielleicht brauchen sie jemand anderen



by   |  LESUNGEN 439

Cori Gauff über RLA: Rafael Nadal ist raus, vielleicht brauchen sie jemand anderen

Cori Gauff gibt zu, dass sie "wirklich geschockt" darüber ist, dass sie alle ihre drei Australian Open Spiele auf dem Rod Laver Arena gespielt hat, da sie vermutet, dass der frühe Ausfall von Rafael Nadal damit zu tun hat.

Bis jetzt ist die siebte gesetzte Gauff die einzige weibliche Spielerin bei diesem Australian Open, die alle ihre Spiele auf dem Rod Laver Arena gespielt hat. "Ehrlich gesagt, ich bin wirklich geschockt, dass ich auf Laver alle meine Spiele gespielt habe.

Ich weiß nicht, vielleicht weil Rafa raus ist, brauchen sie jemand anderen. Ich fühle mich komisch, das zu sagen. Ich entfaltet mich auf großen Plätzen und ich liebe es. Ich nehme es nicht als selbstverständlich hin, weil ich nicht weiß, ob es weiterhin so sein wird, aber ich genieße den Moment, solange es dauert," sagte Gauff laut der WTA-Website.

Gauff hat einen hervorragenden Start in die Saison

Nachdem sie das ASB Classic in Auckland gewonnen hat, hat Gauff auch einen starken Start in ihre Australian Open Kampagne. Nach dem Sieg gegen Katerina Siniakova und Emma Radicanu, brauchte Gauff nur zwei Sätze, um Bernarda Pera 6-3 6-2 zu besiegen.

Bisher ist Gauff 7-0 in 2023. Jessica Pegula, Gauffs Doppelspielpartnerin bei den Australian Open, denkt, dass Gauff definitiv eine starke Anwärterin auf den Titel bei den Australian Open ist. "Ich denke, sie ist immer eine Anwärterin bei einem Slam.

Das ist nur meine persönliche Meinung. Ich denke nicht, dass jeder Top-Spieler sie früh im Turnier sehen will, oder dass jeder Spieler im Allgemeinen sie früh im Turnier sehen will," sagte Pegula über Gauff.

Unterdessen haben sowohl Gauff als auch Pegula das Achtelfinale der Australian Open erreicht. Sollten Gauff und Pegula weiter gewinnen, könnten sie möglicherweise im Halbfinale der Australian Open aufeinandertreffen.

In ihrem nächsten Spiel trifft Gauff auf Jelena Ostapenko. Auf der anderen Seite trifft Pegula auf Barbora Krejcikova. Beide Gauff und Pegula sind die Favoriten in ihren Spielen und es wird interessant sein, wie sie sich im Achtelfinale schlagen werden.