Monte-Carlo-Boss: Rafael Nadal gibt sich jede Chance, am Turnier teilzunehmen

Nadal hofft, in Monte Carlo wieder aktiv zu werden

by Faruk Imamovic
SHARE
Monte-Carlo-Boss: Rafael Nadal gibt sich jede Chance, am Turnier teilzunehmen

Turnierdirektor David Massey vom Monte Carlo Masters gab bekannt, dass Rafael Nadal "der erste registrierte Spieler" für das diesjährige Turnier war. Der 36-jährige Nadal hat seit den Australian Open aufgrund einer Hüftverletzung nicht gespielt.

Das Monte Carlo Masters beginnt am 9. April und die allgemeine Überzeugung ist, dass Nadal plant, zum Start der Sandplatzsaison wieder ins Geschehen einzugreifen. Monte Carlo-Boss Massey bestätigte, dass Nadal tatsächlich plant, in Monte Carlo wieder ins Geschehen einzusteigen, betonte jedoch, dass es keine Garantie dafür gibt, dass der Spanier rechtzeitig zur Sandplatzsaison wieder einsatzbereit ist.

"Rafa war der erste [Spieler], der registriert wurde. Er möchte wirklich beim Monte Carlo Masters spielen und gibt sich jede Chance, am Turnier teilzunehmen, das er so sehr liebt", sagte Massey in einer Erklärung gegenüber ESPN.

Nadal sagte Indian Wells und Miami ab

Nach seinem Ausscheiden in der zweiten Runde der Australian Open ließ Nadal Tests durchführen, um das Ausmaß seiner Verletzung zu bestimmen. Obwohl ursprünglich erwartet wurde, dass Nadal sechs bis acht Wochen ausfallen würde, ging man allgemein davon aus, dass der Spanier Indian Wells und Miami auslassen würde, um sich auf die Vorbereitung für die Sandplatzsaison zu konzentrieren.

Am 28. Februar gab Nadal seinen Rückzug vom Sunshine Double bekannt. "Es ist eine Weile her, dass ich nicht mit euch kommuniziert habe. Ich habe mir Zeit genommen, mit der Rehabilitation, dem Training und der Physiotherapie begonnen, wie es mir von den Ärzten empfohlen wurde.

Ich bereite mich darauf vor, unter besten Bedingungen zurückzukommen. Es tut mir leid, dass ich nicht bei Indian Wells oder Miami antreten kann. Ich vermisse all meine US-Fans, aber ich hoffe, sie später in diesem Jahr während der Sommersaison zu sehen", schrieb Nadal auf Twitter.

In Monte Carlo ist Nadal ein Rekord-Champion mit elf Titeln. Es bleibt abzuwarten, ob Nadal tatsächlich in der Lage sein wird, in Monte Carlo wieder ins Geschehen einzugreifen.

Rafael Nadal Monte Carlo
SHARE