Rafael Nadal wird in Barcelona einen ernsthaften Herausforderer haben

Stefanos Tsitsipas wird den Spanier im April in Barcelona herausfordern.

by Weber F.
SHARE
Rafael Nadal wird in Barcelona einen ernsthaften Herausforderer haben

Der Weltranglisten-Dritte Stefanos Tsitsipas wird zum fünften Mal beim ATP-500-Event in Barcelona antreten. Stefanos wird Rafael Nadal und Carlos Alcaraz herausfordern, zwei Hauptstarts bei einem felsenfesten Sandplatz-Event.

Der Grieche verlor 2018 und 2021 zwei Endspiele gegen Nadal und verpasste vor zwei Jahren eine große Gelegenheit, die berühmte Trophäe zu holen, nachdem er den Sandkönig an seine Grenzen gebracht hatte.

Stefanos debütierte 2018 in Barcelona und schlug fünf Rivalen in geraden Sätzen, um im Titelkampf gegen Rafa anzutreten. Der Lokalmatador erwies sich als zu stark und erzielte in einer Stunde und 18 Minuten einen 6:2, 6:1-Sieg, um den Pokal zu holen.

Nadal wehrte alle drei Breakchancen ab und hielt den Druck auf den jungen Griechen aufrecht. Tsitsipas konnte dieses Tempo nicht mithalten, verlor 56 % der Punkte in seinen Spielen und wurde fünfmal von den Chancen gebrochen, die Nadal geboten wurden.

Drei Jahre später kämpften zwei Rivalen erneut um den Titel und lieferten sich eine der besten Begegnungen der Saison. Rafa verdrängte Stefanos in drei Stunden und 37 Minuten mit 6: 4, 6: 7, 7: 5, nachdem er im zehnten Spiel des dritten Satzes einen Matchball gerettet hatte!

Nadal verteidigte zehn von 12 Breakchancen und produzierte vier Breaks, um einen seiner aufregendsten Siege der letzten Jahre zu erzielen. Der erste Satz dauerte fast eine Stunde, und Nadal kämpfte gegen fünf von sechs Breaks und einen 4: 2-Rückstand an, um ihn mit 6: 4 zu gewinnen und einen massiven Vorteil zu erzielen.

Tsitsipas war in der Anfangsphase im Vorteil, machte beim Aufschlag und Return alles richtig und hielt Nadal von seiner Komfortzone fern. Trotzdem verlor der Grieche dieses Tempo nach einem guten Hold in Spiel sechs und erlaubte dem Spanier, das Kommando zu übernehmen und ein Comeback zu erzielen.

Der 11-malige Champion hielt seinen Aufschlag im Eröffnungsspiel mit einem Aufschlag-Winner, bevor er im dritten Spiel einen Vorhand-Fehler machte, um eine Break einzulegen, ohne einen Punkt zu gewinnen. Stefanos spielte in diesen Momenten exzellentes Tennis, hielt in den Spielen vier und sechs mit Leichtigkeit und schuf beim 3: 1 zwei Breakchancen, die ihn weiter hätten nach vorne bringen können.

Nadal rettete diese und hielt seinen Aufschlag im siebten Spiel, um innerhalb eines Breakdefizits zu bleiben und Selbstvertrauen zu gewinnen.

Stefanos Tsitsipas wird im April seinen ersten Titel bei den Barcelona Open anstreben

Der Heimfavorit eröffnete den Platz mit 3-4 und platzierte einen Vorhand-Crosscourt-Winner, um sein erstes Break zu liefern und das Ergebnis auf 4-4 auszugleichen.

Wie so oft in dieser Woche verlor Rafa in den entscheidenden Momenten den Fokus und bot Stefanos im neunten Spiel drei Breakchancen. Der Spanier wehrte sie ab und hielt mit einem Aufschlag-Winner in einem der entscheidenden Momente des Matches.

Rafa kehrte im zehnten Spiel zurück und erzielte eine Break, als Stefanos einen Vorhandfehler machte, um den Satz zu stehlen und näher an die Ziellinie heranzukommen. Wie im ersten Satz hatte Tsitsipas in der Anfangsphase des zweiten Satzes den Vorteil, hielt sich in den Spielen zwei und vier bequem und stahl Rafas Aufschlag im dritten Spiel mit einem Vorhand-Winner.

Der Spanier erholte sich mit einer Break in Spiel sechs, nachdem er den Fehler des Griechen erzwungen hatte, und erzielte bei der Rückkehr mit 4: 5 zwei Matchbälle. Begierig darauf, den Kampf zu verlängern, rettete Stefanos sie und glich das Ergebnis aus, bevor er im nächsten Spiel eine massive 40: 0-Führung erzielte.

Da es keinen Raum für Fehler gab, rettete Nadal alle drei Breakpoints und hielt seinen Aufschlag, nachdem er den Fehler des Rivalen zum 6-5 erzwungen hatte. Tsitsipas hielt seinen Aufschlag in Spiel 12, um einen Tiebreak einzuleiten, den er nehmen musste.

Von einem 4: 2-Rückstand gewann Stefanos vier Punkte in Folge und öffnete eine 6: 4-Lücke. Nadal rettete den ersten Satzball mit einem hervorragenden Punkt am Netz und den zweiten mit einem Vorhand-Winner zum 6-6.

Plötzlich traf der Heimfavorit am 13. Punkt einen Doppelfehler, und Tsitsipas beendete den Satz mit einem Aufschlag-Winner, um einen dritten Satz zu erzwingen. Sie blieben Kopf an Kopf und hielten seinen Aufschlag in den Spielen sieben und acht für ein echtes Drama, nachdem sie eine Drei-Stunden-Marke überschritten hatten. Nadal, der mit 4: 5 aufschlug, machte ein paar schreckliche Vorhandfehler, um sich einem Matchball zu stellen.

Er rettete es und landete einen Volley-Winner, um das Ergebnis bei 5-5 zu sichern. Rafa platzierte in Spiel 11 einen perfekten Drop-Shot-Winner, um Breakchancen zu schaffen, und nutzte den vierten, um nach Stefanos 'Vorhandfehler in Führung zu gehen. Nadal, der mit 6: 5 aufschlug, rettete eine Breakchance und gewann ein episches Match, um den Titel zu feiern.

Rafael Nadal Stefanos Tsitsipas
SHARE