Eilmeldung: Rafael Nadal zieht sich aus Roland Garros zurück!

Rafael Nadal konnte sich nicht rechtzeitig zum zweiten Major der Saison erholen.

by Ivan Ortiz
SHARE
Eilmeldung: Rafael Nadal zieht sich aus Roland Garros zurück!

Der 22-fache Major-Sieger Rafael Nadal wird beim kommenden Roland Garros nicht antreten und zieht sich damit zum ersten Mal seit 2004 von seinem Lieblings-Major zurück! Rafa konnte sich nicht rechtzeitig erholen, da er vier Monate lang mit einer schweren Hüftverletzung zu kämpfen hatte und es nicht schaffte, vor seinem geliebten Turnier verletzungsfrei zu bleiben.

Nadal sollte die schrecklichen Neuigkeiten auf der Pressekonferenz am Donnerstag bekannt geben und damit eine der schwierigsten Entscheidungen seiner Karriere treffen! Rafa ist 14-facher Roland-Garros-Gewinner, dominiert wie kein anderer Spieler vor ihm bei Majors und musste bei 18 Reisen nach Paris nur drei Niederlagen hinnehmen.

Nadal verletzte sich in der zweiten Runde der Australian Open im Januar an der linken Hüfte, verpasste acht Turniere und wiederholte dies bei Roland Garros, obwohl er alles versuchte, um sich zu erholen. Am vergangenen Mittwoch erlebte Nadal einen weiteren Schlag, als er sein Training zu Hause auf Mallorca früher beendete und mit den Schmerzen zu kämpfen hatte.

Carlos Moya und Marc Lopez waren bei Rafa, als er seine Trainingseinheit beendete, und es sah für den Sandplatzkönig vor seinem geliebten Major nicht gut aus. Nachdem Nadal zum ersten Mal seit fast 18 Jahren aus den Top 10 ausgeschieden ist, wird er nach Roland Garros die Top 100 verlassen, nachdem er zwei Jahrzehnte in der ausgewählten Gruppe verbracht hat.

Der Spanier wird versuchen, sich bald zu erholen und auf Rasen anzutreten, obwohl es keine Rückkehrtermine gibt.

Rafael Nadal wird sein erstes Roland Garros seit 19 Jahren verpassen!

Nadal kämpfte im Jahr 2022 mit Verletzungen und gewann dennoch zum ersten Mal in seiner Karriere die ersten beiden Majors.

Rafa führte das ATP-Rennen an und hatte mit 36 ​​Jahren eine große Chance, die Nummer 1 der Welt zu werden. Stattdessen erlitt der Spanier in Wimbledon einen Bauchriss, der seinen Fortschritt zunichte machte.

Nadal zog sich vor dem Halbfinalduell mit Nick Kyrgios zurück und wir haben ihn noch nie wieder auf diesem Niveau gesehen. Rafa hat seit letztem August nur 13 Spiele bestritten, nie den Rhythmus gefunden und weitere Enttäuschungen erlebt.

Nadal hatte einen langsamen Start in die aktuelle Saison und ging nach zwei Niederlagen im United Cup ohne Selbstvertrauen in die Australian Open. Er erlitt in der zweiten Runde gegen Mackenzie McDonald eine schwere Hüftverletzung und verlor den Titel auf schlimmste Weise.

Der Spanier zeigte einen Iliopsoas Grad 2, der ihn zwei Monate lang vom Spielfeld hätte fernhalten sollen. Stattdessen muss sich der 22-fache Major-Champion erst noch erholen, verliert an Boden und erlebt eine der schlimmsten Phasen seiner unglaublichen Karriere.

Rafael Nadal Roland Garros
SHARE