Iga Swiatek äußert sich dazu, ob sie Nadals French Open Rekord wiederholen könnte



by FARUK IMAMOVIC

Iga Swiatek äußert sich dazu, ob sie Nadals French Open Rekord wiederholen könnte

Iga Swiatek deutet darauf hin, dass es immer noch viel zu früh ist, über ihre potenzielle Reproduktion des erstaunlichen Erfolgs von Rafael Nadal bei den French Open zu sprechen. Swiatek, die vor nur 10 Tagen 21 Jahre alt wurde, wurde 2020 French Open Grand-Slam-Champion.

Im vergangenen Jahr sicherte sich Swiatek ihren zweiten Titel in Roland Garros. In diesem Jahr hat es Swiatek erneut ins Finale der French Open geschafft. Wenn Swiatek Karolina Muchova im French Open Finale besiegt, wird sie mit 21 Jahren drei French Open Titel haben.

Inzwischen ist Swiateks Idol Rafael Nadal ein rekordverdächtiger 14-facher French Open Champion.

Swiatek wurde gefragt, ob sie Nadals French Open Erfolg wiederholen könnte

"Nun, ich würde nicht sagen, dass ich diese Art von Motivation habe, das ist nicht mein Stil, weißt du.

Ich bin eher jemand, der jeden Tag sein Bestes gibt und auf das Beste hofft. Ich versuche nur zu konkurrieren, weißt du, Jahr für Jahr cool zu bleiben und alles Schritt für Schritt zu tun. Also habe ich darüber nicht wirklich nachgedacht.

Aber nein, wie Rafa, was er getan hat und was er immer noch tut, ist ziemlich erstaunlich. Ich habe nie gedacht, dass es für mich möglich sein könnte. Es war also völlig außerhalb meiner Reichweite, wenn ich das so sagen kann.

Und weißt du, er hat so viele Jahre lang so gut gespielt, ich weiß nicht, ob es für mich möglich sein wird", sagte Swiatek laut Sportskeeda. Früher in diesem Jahr erlitt Swiatek einige überraschende Niederlagen.

Aber bei den French Open liefert Swiatek ab. Nachdem sie Beatriz Haddad Maia besiegt hatte und ins Finale der French Open eingezogen war, enthüllte Swiatek ihre Denkweise. "Ich arbeite daran, einen Ansatz des kontinuierlichen Gewinnens zu haben und nicht zu verteidigen.

Ich möchte nicht passiv sein als Nummer 1. Ich bin glücklich, hier zu sein. Ich weiß nicht, ob Erleichterung ein gutes Gefühl ist, aber ich spüre es ein wenig", sagte Swiatek.

Iga Swiatek French Open