Rafael Nadals Comeback: Der Countdown zu den Australian Open 2024 beginnt

Der spanische Meister bereitet sich auf die Australian Open 2024 vor: Er wird ein zusätzlicher Rivale für den Serben und den jungen Landsmann sein

by Faruk Imamovic
SHARE
Rafael Nadals Comeback: Der Countdown zu den Australian Open 2024 beginnt
© Daniel Pockett / Stringer Getty Images Sport

Der endgültige Countdown beginnt für Rafael Nadal, der endlich auf den Platz zurückkehren wird, um bei den Australian Open 2024 anzutreten. Während sein großer Rivale Novak Djokovic weiterhin Siege einfährt und Rekorde bricht, ist der Spanier derzeit aufgrund einer Verletzung außer Gefecht.

Der Serbe hat in dieser Saison bereits drei der vier Grand-Slam-Turniere gewonnen und Rafael in der Rangliste der Grand-Slam-Titel überholt: Nole hat jetzt 24 Titel, Nadal hat 22, während Roger Federer 20 hat.

Nadal wurde im Januar letzten Jahres während der Australian Open im Spiel gegen den Amerikaner Mackenzie McDonald verletzt und hat sich nie richtig erholt. Ursprünglich war von einer Pause von etwa einem Monat die Rede, aber die Dinge liefen schlechter als erwartet, und Rafa's Jahr 2023 endete frühzeitig.

In den letzten Tagen wurde über die Möglichkeit diskutiert, dass Nadal am Ende der Saison für das Davis-Cup-Finale auf den Platz zurückkehren könnte. Rafa's Onkel und ehemaliger Trainer, Onkel Toni Nadal, sprach mit El Desmarque und schloss diese Möglichkeit vollständig aus.

Er erklärte: "Rafa geht es gut und er erholt sich. Wenn alles gut läuft, ist sein Ziel, beim nächsten Australian Open auf den Platz zurückzukehren. Wir müssen sehr vorsichtig mit seinem Trainingsrhythmus sein und seine Verfassung verstehen." Rafa Nadal wird nicht mehr in der Saison 2023 spielen, sein Onkel hat die neuesten Gerüchte geklärt und die Hoffnungen der spanischen Fans zunichte gemacht.

Ein Davis-Cup, bei dem diese Woche die Gruppen gespielt werden, und der in den letzten Tagen für viel Kontroverse gesorgt hat. Aber in der Zwischenzeit wurden seine Rivalen, Novak Djokovic und sein junger Landsmann Carlos Alcaraz, gewarnt.

Rafa wird nicht auf den Platz zurückkehren, um eine Ehrenparade abzuhalten. Wenn er zurückkehrt, wird er es tun, um zu gewinnen. Der spanische Champion wird körperlich und psychisch fit in Australien ankommen. Und er wird nach Melbourne gehen, um zu gewinnen, nicht um eine Nebenrolle zu spielen.

Nadal wird einer der meisterwarteten Protagonisten für die gesamte nächste Saison sein: Ihn wieder auf dem Platz zu sehen, wird bereits eine immense Freude für Tennisfans sein. Aber selbst wenn 2024 seine letzte Saison ist, müssen Djokovic und Alcaraz sich vor ihrem neuen Rivalen in Acht nehmen, der ihre jüngste Duopolie um jeden Preis stürzen möchte.

Toni Nadal erklärt Alcaraz' US-Open-Niederlage

Toni Nadal hat kürzlich auch die Niederlage von Carlos Alcaraz bei den US Open kommentiert und die Gründe für dieses unerwartete Aus erklärt. Der Spanier, der amtierende Champion, unterlag im Halbfinale dem Russen Daniil Medwedew und verpasste somit das große Finale gegen Novak Djokovic.

Hier sind die Gründe laut Onkel Toni: "Er musste seine Strategie ein wenig ändern, weil es schwierig ist, Daniil von der Grundlinie aus zu übertreffen. Ich denke, es war klug, oft ans Netz zu gehen, aber das hatte negative Auswirkungen darauf, dass er von der Grundlinie aus weniger erfolgreich war als gewöhnlich, weniger aggressiv war und ungewöhnliche Fehler machte."

Rafael Nadal Australian Open
SHARE