Rafael Nadals Comeback-Pläne für 2024

Nach einer von Verletzungen geprägten Saison 2023 plant Tennislegende Rafael Nadal seine Rückkehr auf die ATP Tour im Januar 2024.

by Faruk Imamovic
SHARE
Rafael Nadals Comeback-Pläne für 2024
© Getty Images Sport/Cameron Spencer

Nach einer von Verletzungen geprägten Saison 2023 plant Tennislegende Rafael Nadal seine Rückkehr auf die ATP Tour im Januar 2024. Seine Teilnahme an verschiedenen Turnieren wird mit Spannung erwartet, da es sich um seine möglicherweise letzte Saison handeln könnte.

Rückkehr bei den Australian Open

Nadal, der in diesem Jahr nur vier Matches spielte und eine schwere Hüftverletzung erlitt, hat für die Australian Open noch keine Aufwärmturniere angekündigt, aber es sieht gut aus für eine Rückkehr nach Melbourne Park.

Die Australian Open könnten der Startpunkt für Nadals Comeback-Saison sein.

Traditionelle Turniere und neue Pläne

Nach den Australian Open ist Nadal traditionell im Februar in Aktion, wobei er dieses Jahr die Lateinamerika-Tour ausließ und sich stattdessen für die Dubai Tennis Championships anmeldete.

Er könnte sich jedoch entscheiden, die Februar-Turniere auszulassen, um sich auf das Sunshine Double zu konzentrieren. Bei den Indian Wells Masters und dem Miami Open steht Nadals Teilnahme noch in Frage, insbesondere da er sich nach einer so langen Pause schonen muss.

Aber in seiner Abschiedssaison könnte er sich entscheiden, in Kalifornien zu spielen, um sich von seinen Fans zu verabschieden.

Fokus auf die Sandplatzsaison

Die Hartplatzturniere dienen Nadal als Vorbereitung auf seine Lieblingssaison auf Sand.

Beim Monte Carlo Masters, wo er 11-mal triumphieren konnte, startet er traditionell seine Sandsaison. Auch beim Barcelona Open, einem Turnier, das er rekordverdächtige 12 Mal gewann, wird er voraussichtlich nicht fehlen.

Der fünffache Madrid Open-Champion wird sich auch von den Fans in der spanischen Hauptstadt verabschieden wollen. Das Italian Open dient als letztes Aufwärmturnier vor den French Open, einem Turnier, das Nadal bereits 10 Mal gewann.

Roland Garros und Wimbledon Roland Garros, Nadals Lieblingsturnier, wird ein Höhepunkt seiner Saison sein. Nachdem er dieses Jahr seinen Titel aufgrund seiner Verletzung nicht verteidigen konnte, wäre ein 15. French Open-Titel ein märchenhafter Abschluss seiner Karriere.

Ob Nadal nach der Sandplatzsaison weitermacht und an Wimbledon teilnimmt, bleibt abzuwarten. Es gibt Gerüchte, dass er seine Karriere nach der Sandsaison beenden könnte. Olympische Spiele und US Open Ein weiterer Anreiz für Nadal, nach den French Open weiterzuspielen, sind die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Spanische Fans träumen von einem Nadal-Alcaraz-Doppel. Das US Open könnte Nadals großes Abschiedsturnier sein, da es das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres ist. Die Teilnahme an weiteren großen Turnieren wie den Shanghai Masters, Paris Masters und ATP Finals scheint unwahrscheinlich.

Rafael Nadal
SHARE