Rafael Nadal: Der Countdown für sein grandioses Comeback läuft!



by FARUK IMAMOVIC

Rafael Nadal: Der Countdown für sein grandioses Comeback läuft!
© Getty Images Sport/Cameron Spencer

Rafael Nadal, eine Legende des Tennissports, steht kurz vor der Ankündigung seines Comebacks. Der 37-jährige Spanier hat seit seiner Verletzung beim Australian Open 2023 kein Match mehr gespielt, doch nun scheint seine Rückkehr zum Profisport unmittelbar bevorzustehen.

Der lange Weg zur Genesung

Nadals letzter Auftritt war seine Niederlage in der zweiten Runde der Australian Open 2023 gegen Mackenzie McDonald, bei der er sich eine Hüftbeuger-Verletzung zuzog. Diese Verletzung führte dazu, dass er die French Open, ein Turnier, bei dem er 14 seiner 22 Grand-Slam-Titel gewann, verpassen musste.

Nach einer Operation und intensiven Rehabilitationseinheiten in seiner Akademie in Mallorca hat Nadal nun bestätigt, dass er auf dem Weg zurück auf die Tour ist und plant, Anfang 2024 wieder anzutreten.

Wann und wo wird Nadal zurückkehren?

Es wird erwartet, dass der ehemalige Weltranglistenerste sein Comeback bei einem der Vorbereitungsturniere auf die Australian Open im Januar starten könnte, wobei ein Auftritt für Spanien beim United Cup als reale Möglichkeit gilt.

Nadal könnte auch am ATP-Turnier in Adelaide teilnehmen, falls er ernsthaft plant, bei den Australian Open zu spielen. Eine verzögerte Rückkehr könnte Nadal auf einem Indoor-Hartplatzturnier in Europa im Februar oder vielleicht beim Dubai ATP-Event Ende desselben Monats planen.

Dies würde ihn auf die Masters-Events in Indian Wells und Miami im März vorbereiten. Eine weitere Option könnte sein, sich auf eine Rückkehr auf Sand zu konzentrieren, mit seinem makellosen Rekord auf diesem Belag und den French Open im Mai als möglichem Ziel.

Ranking und Zukunftspläne

Durch seine Abwesenheit wird Nadal zu Beginn der Australian Open aus der ATP-Rangliste fallen, aber aufgrund seiner Verletzung wird er ein geschütztes Ranking erhalten und kann Wildcards für jedes Turnier erhalten, das er betreten möchte.

Mit fast keinen zu verteidigenden Rankingpunkten aus dem Jahr 2023 könnte Nadal schnell in der ATP-Rangliste aufsteigen, obwohl er zugibt, dass dies in seinem letzten Jahr als Profi vielleicht nicht sein Hauptfokus sein wird.

"Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, ob ich jemals wieder Tennis spielen würde, und jetzt denke ich schon. Was sich in den letzten Wochen geändert hat, ist, dass ich jetzt weiß, dass ich wieder Tennis spielen werde", sagte der Mallorquiner.

"Die Entwicklung ist positiv. Große Schritte wurden zuletzt gemacht. Ich bin noch nicht bereit zu sagen, wo. Wenn ich es weiß, werde ich der Erste sein, der es sagt. Es ist eine gute Zeit meines Lebens. Es ist ein Schritt nach vorne, ohne Zweifel, und es bedeutet viel."

Was seine Rivalen sagen

Novak Djokovic äußerte sich ebenfalls zu Nadals Comeback: "Ich denke, es wäre schön für den Sport, mindestens noch ein Match zwischen Nadal und mir zu haben.

Das ist die größte Rivalität in Bezug auf die Anzahl der gespielten Matches, die dieser Sport je hatte. Hoffentlich kann das passieren. Er ist ein großer Kämpfer. Jemand, der wirklich nie aufgibt. Mit all den Verletzungen, die er hatte, macht er weiter.

Das ist definitiv etwas, das man respektieren und bewundern muss, seinen Geist. Für die Welt des Tennis ist es zweifellos eine erstaunliche Nachricht, dass er zurückkommen wird."

Rafael Nadal