Toni Nadal über Rafael Nadals Comeback-Hoffnungen



by FARUK IMAMOVIC

Toni Nadal über Rafael Nadals Comeback-Hoffnungen
© Getty Images Sport/Mackenzie Sweetnam

Toni Nadal, der legendäre Trainer und Onkel des Tennisstars Rafael Nadal, hat sich zuversichtlich über die Chancen seines Neffen bei den French Open geäußert, obwohl er einräumte, dass es "sehr schwierig" sein wird, Gegner wie Novak Djokovic oder Carlos Alcaraz zu besiegen.

In einem Gespräch mit der ehemaligen Wimbledon-Siegerin Marion Bartoli in ihrer Show auf RMC Sport äußerte sich Toni Nadal positiv über die Möglichkeiten von Rafael Nadal, bei Roland Garros erneut zu triumphieren, sofern dieser gesund bleibt.

Der Mallorquiner, der seinen Neffen von Kindheit an bis 2017 trainierte und ihm half, 16 seiner 22 Grand-Slam-Titel zu gewinnen, ist der Direktor der Rafa Nadal Academy in Mallorca und arbeitet seit 2021 auch mit dem derzeitigen Weltranglisten-29.

Felix Auger-Aliassime zusammen.

Nadals Weg zurück auf die große Bühne

Rafael Nadal plant sein Comeback beim Brisbane International Turnier im Januar, als Vorbereitung auf die Australian Open 2024. Der 37-jährige hat seit seiner Hüftverletzung, die er in der zweiten Runde der Australian Open 2023 gegen Mackenzie McDonald erlitt, kein Spiel mehr bestritten.

Nach einer Operation im Juni, die ursprünglich nur sechs bis acht Wochen Auszeit erfordern sollte, musste Nadal sein geplantes Comeback während der Sandplatzsaison verschieben und fehlte bei den French Open zum ersten Mal seit 2004.

In einer Pressekonferenz, in der er seinen Rückzug von Roland Garros bekannt gab, deutete Nadal an, dass 2024 wahrscheinlich seine letzte Saison auf der Tour sein wird. Toni Nadal äußerte sich weiterhin hoffnungsvoll über die Aussichten seines langjährigen Schützlings, seinen beeindruckenden Trophäenschrank bei dem Sandplatz-Major weiter aufzustocken.

"Ich bin immer positiv. Ich glaube immer noch, dass er gewinnen kann, obwohl es sehr schwierig sein wird, Djokovic und Alcaraz zu schlagen. Aber ich denke, wenn Rafael gesund ist, wird er die Chance haben zu gewinnen. Das ist mein Traum.

Wir werden sehen", sagte er. Nadal gewann sein letztes Treffen mit Djokovic im Viertelfinale der French Open 2022, während er von Alcaraz im Viertelfinale des Madrid Open im letzten Aufeinandertreffen geschlagen wurde.

Seit Nadals Sieg bei den French Open 2022 haben Djokovic und Alcaraz die letzten sechs Grand-Slam-Titel unter sich aufgeteilt, wobei der Serbe vier und der Spanier zwei gewann. In seinem neuesten Video-Update in den sozialen Medien diskutierte Nadal die Herausforderungen, denen er sich in diesem Jahr auf dem Weg zu seinem Comeback gestellt hat.

"Es war ein langes Jahr, in dem ich viele Phasen durchgemacht habe, vom Versuch, zur Sandplatzsaison zurückzukehren, Woche für Woche Enttäuschung nach Enttäuschung", sagte der Mallorquiner. "Dann musste ich entscheiden, anzuhalten und 'genug' zu sagen und nach einer definitiven Lösung zu suchen, die die Operation war.

Seitdem war alles ein neuer Horizont, ein schwieriger Weg, aber immer mit der Hoffnung auf eine Rückkehr."

Toni Nadal Rafael Nadal French Open