Endspiel für Rafael Nadal? Spannung vor dem möglichen letzten French Open

Rafael Nadal, einer der größten Tennisspieler aller Zeiten, steht möglicherweise vor seinem letzten French Open.

by Faruk Imamovic
SHARE
Endspiel für Rafael Nadal? Spannung vor dem möglichen letzten French Open
© Getty Images/Mike Hewitt

Rafael Nadal, einer der größten Tennisspieler aller Zeiten, steht möglicherweise vor seinem letzten French Open. Nur 15 Tage vor dem Beginn des prestigeträchtigen Turniers ringt der Spanier mit Selbstzweifeln und körperlichen Beschwerden.

Nach einer enttäuschenden Niederlage beim Italien Open gegen Hubert Hurkacz ist unklar, ob er überhaupt in Paris antreten wird.

Niederlage auf geliebtem Terrain

Auf dem von ihm so geliebten Sandplatz musste Nadal eine schmerzhafte Niederlage einstecken.

Mit 6:1 und 6:3 wurde er von der Nummer neun der Welt, Hubert Hurkacz, deutlich besiegt. Es war Nadals erstes Spiel gegen einen Top-10-Spieler seit eineinhalb Jahren, und die Enttäuschung war ihm deutlich anzusehen. "Ein harter Tag für mich in jeder Hinsicht", gestand Nadal nach dem Match.

"Ich fühlte mich eigentlich bereiter, als ich dann gezeigt habe." Diese Niederlage war die deutlichste auf Sand seit 21 Jahren, als er als 16-Jähriger ebenfalls nur vier Spiele gegen Gaston Gaudio in Hamburg gewinnen konnte.

Jetzt steht Nadal vor der Herausforderung, sich innerhalb von zwei Wochen körperlich und mental auf das French Open vorzubereiten, bei dem er bereits 14 Mal triumphieren konnte.

Die Entscheidung für Paris

Trotz der körperlichen Einschränkungen und der entmutigenden Vorstellung in Rom, lässt Nadal die Hoffnung nicht sterben.

"Ich habe zwei Optionen", erklärte er. "Eine ist zu sagen, 'Okay, ich bin nicht bereit, ich spiele nicht gut genug.' Die andere ist zu akzeptieren, wie ich heute bin, und auf die richtige Weise zu arbeiten, um in zwei Wochen anders zu sein." Die Entscheidung fällt ihm schwer, aber seine Neigung, in Paris anzutreten und sein Bestes zu geben, scheint zu überwiegen.

Nadal muss sich nicht nur physisch, sondern auch mental erholen, um für das möglicherweise letzte große Turnier seiner Karriere bereit zu sein. Inmitten von Zweifeln und physischen Herausforderungen plant Nadal, seine beeindruckende Karriere würdig zu beenden.

Ob er das Racket in Paris noch einmal schwingt, bleibt abzuwarten, doch seine Entschlossenheit und sein Kampfgeist lassen die Tenniswelt hoffen.

Rafael Nadal French Open
SHARE