Rafael Nadal ist bislang der Spieler des Jahres vor Novak Djokovic: Courier

Jim Courier und Paul Annacone waren sich einig, dass der Spieler des Jahres bislang Spanier ist

by Fischer P.
SHARE
Rafael Nadal ist bislang der Spieler des Jahres vor Novak Djokovic: Courier

Jim Courier und Paul Annacone waren sich einig, dass der Spieler des Jahres bislang Spanier ist. Beide gewannen zwei Grand Slams, aber der Spanier siegte in zwei Masters 1000, Rom und Montreal, während Novak nur in Madrid siegte.

"Es wäre schön, wenn Nadal zum ersten Mal das ATP-Finale gewinnen würde", sagte der ehemalige Nummer 1 der Weltkuriere vor dem verbleibenden Teil der Saison. "Er liebt die Oberfläche nicht unbedingt, er kämpft in dieser Saison physisch", gab er zu.

In Bezug auf Nadals Saison fügte Courier hinzu: "Er drehte es in Rom um und dann ging er zu Roland Garros. Dann gewann er in Montreal und bekam ein paar gute Anzeichen. Er tat das Richtige, indem er nicht gegen Cincinnati spielte, um sich auszuruhen und frisch zu bleiben.

Bleib in erster Linie gesund. Er hat im Finale von Montreal den gleichen Typ gespielt und ihn unter windigen Bedingungen verprügelt. Er wusste, dass es heute anders sein würde, Medwedew hat sich wahrscheinlich nicht an windige Bedingungen gewöhnt, weil er nicht so viel Spielraum für Fehler hat.

"Paul Annacone:" Es hat einfach Spaß gemacht zu sehen, wie Rafa sich anpasst, da er ein bisschen älter wird, weil er ist ein Typ, der es liebt zu spielen, eine Million Turniere spielen will, eine Million Matches spielen muss.

Vor ein paar Jahren hätte er Cincinnati nicht gerne übersprungen. Es war ein bisschen schwer für ihn. Dann tat er es, um sein Vertrauen zu bewahren. Es hat perfekt geklappt und er wird das tun müssen, wenn er älter wird, um im Finale dieser großen Turniere zu stehen. "

Rafael Nadal Novak Djokovic Paul Annacone
SHARE