Sieg über Rafael Nadal ist besser als der über Murray, sagt Mahut


by   |  LESUNGEN 301
Sieg über Rafael Nadal ist besser als der über Murray, sagt Mahut

In einem Interview mit Tennis Break News wurde Nicolas Mahut gefragt, was er für besser hält, seinen Sieg gegen Rafael Nadal bei Queen's 2007 oder gegen Andy Murray 2012. Der Franzose sagte: "Es ist sehr schwierig, eine Wahl zu treffen.

Ich werde meinen Sieg über Nadal holen, weil es immer noch auf meinen Augen bleibt. Aber auch, weil dieser Sieg es mir ermöglichte, das Finale in diesem Jahr zu erreichen und im Finale gegen Andy Roddick einen Matchball zu haben.

" Auf die Frage, ob er in einer Stunde 11 Spiele gewinnen oder ein 11-Stunden-Spiel verlieren möchte, sagte Mahut: "Ich weiß, worauf Sie sich beziehen ..." Er sagte bei der Wimbledon-Niederlage 2010 gegen John Isner.

"Ich bin ziemlich stolz darauf, dieses Match zu spielen, auch wenn die Niederlage sehr schmerzhaft war. Jemand erkannte mich, indem er mich fragte: Sind Sie der Spieler, der im längsten Match antrat? Aber haben Sie gewonnen oder verloren? Am Ende wurde mir ziemlich spät klar, dass dieses Match über Sieg oder Niederlage hinausging, auch wenn ich noch heute die Unterschiede zwischen Niederlage oder Sieg sehe.

Aber ich bin stolz darauf, in diesem Moment zu leben. "Beim Finale der US Open zwischen Nadal und Medwedew schloss Mahut:" Ich habe die ersten beiden Sätze gesehen, aber wegen des Zeitzonenunterschieds habe ich geschlafen (aus).

Ich habe einige Höhepunkte danach gesehen, aber ich habe es nicht vollständig gesehen. Ich habe den Moment verloren, in dem Daniil Medwedew eine Wende geschafft hat. Daniil ist groß, bedient gut, bewegt sich sehr gut, gibt weniger Rhythmus und gibt seinen Gegnern ein paar freie Punkte.

Ich hatte das Gefühl, dass er sich verbessert hätte, wenn ich ihm 2017 und 2018 begegnet wäre. Ich hätte voraussagen können, dass er die Top-20- oder Top-10-Platzierungen knacken würde, aber um solch einen Sommer zu haben und die Nummer 4 der Welt zu sein, hätte ich gedacht, dass es viel länger gedauert hätte. "