Vienna Open-Veranstalter reagiert auf Ausstellungsmatch von Nadal-Djokovic


by   |  LESUNGEN 1054
Vienna Open-Veranstalter reagiert auf Ausstellungsmatch von Nadal-Djokovic

In einem exklusiven Interview mit Tennis World USA sprach der Organisator der Wiener Erste Bank Open, Edwin Weindorfer, über Rafael Nadal und Novak Djokovic, die am 24. Oktober in der gleichen Woche wie die ATP-Turniere in Basel und Wien ein Ausstellungsspiel in Kasachstan spielten.

"Es gab eine Genehmigung des ATP-CEO (Chris Kermode), da während ATP-Turnieren gemäß den Regeln kein Ausstellungsspiel stattfinden kann. Also müssen wir das respektieren. Ich finde es nicht gut, dass während ATP-Events Ausstellungen stattfinden.

Spieler sind ATP-Mitglieder. Nach dem ATP-Finale gibt es eine Nebensaison, in der jeder spielen kann. "Weindorfer organisiert auch die WTA Berlin und ATP Mallorca und ist außerdem Turnierdirektor im Stuttgarter Mercedes Cup.

Weindorfer analysierte die Rasensaison insgesamt und sagte: "Zwei der dritten Rasensaisonwochen sind sehr gut. Die mittlere Woche - Halle und Queen´s und jetzt mit Berlin - ist die beste Woche nicht nur für Rasensaisontennis, sondern auch für Tennis Tennis im Allgemeinen, weil sich jeder vor Wimbledon vorbereiten will.

Alle spielten in dieser Woche in der Vergangenheit, außer Djokovic. Die dritte Woche kurz vor Wimbledon ist schwierig, da viele Spieler in England sind, aber ich denke, viele Spieler werden hierher kommen, weil das Wetter im letzten Jahr in England schlecht und auf Mallorca gut war, sodass wir ihnen viele Vorteile bieten können .

Die Stuttgarter Woche ist sehr gut, nicht so gut wie die von Halle und Queen´s, und vor zwei Jahren hatten wir mit Ausnahme von Zverev die gleichen Spieler wie Halle. Wenn Thiem oder Nadal das Finale der French Open erreichen, wollen sie in der folgenden Woche nicht spielen. "