Rafael Nadal steht an der Spitze von Roger Federer in der Top-2-Rangliste


by   |  LESUNGEN 486
Rafael Nadal steht an der Spitze von Roger Federer in der Top-2-Rangliste

Jahrelang war Roger Federer mit 528 Wochen in den Top-2 der Spitzenreiter und wurde der erste Spieler mit mindestens 200 Wochen in beiden Gruppen. 1 und nein. 2 Positionen. Zum ersten Mal seit 2002 konnte Federer 2019 nicht in die Top-2 einziehen, was Rafael Nadal ermöglichte, ihn zu fangen und mit 529 Wochen in den Top-2 der erste Spieler seit 1973 zu werden, der Roger überholte und allein auf diesem Rekord stand Montag.

Nadal wurde auch Welt Nr. 1, vor Novak Djokovic und kämpft mit dem Serben um das Jahresende Nr. 1 Platz in London, 640 Punkte vor dem nächsten und einzigen Rivalen. Nach unglaublichen Fortschritten in seinen Anfangsjahren auf der Tour wurde Nadal 2005 nach dem Titel in Stuttgart zum ersten Mal die Nummer 2 der Welt.

In diesem Jahr holte er sich als Teenager nicht weniger als 11 ATP-Titel und wurde der größte Rivale von Roger Federer wer war Meilen vor allen Gegnern in seinen besten Jahren. In den Jahren 2006 und 2007 etablierte sich Nadal als zweitstärkste Verbindung auf der Tour, bevor er Roger im August 2008 endgültig überholte und die Nummer 1 der Welt wurde.

1 zum ersten Mal nach dem Gewinn von Roland Garros und Wimbledon. Nadals erster Stint in den Top-2 dauerte vier Jahre, kehrte 2013 dorthin zurück und fand die Form wieder, nachdem er sich zwischen Oktober 2014 und Roland Garros 2017 von den Top-2 ferngehalten hatte.

Nadal, der seit April 2005 nicht mehr die Top-10 verlassen hat, hat in den letzten zweieinhalb Jahren die ultimative Form wiedergefunden, genieße einen weiteren langen Lauf in der Top-2, der ihn vor Roger Federer getrieben hat.

Wenn er im Januar in Melbourne 1200 Punkte verteidigt, sollte Nadal nächstes Jahr noch viele Monate in den Top-2 bleiben, um in Monte Carlo, Barcelona und Madrid mehr Punkte zu sammeln und seine zweitplatzierten Meilensteine ​​zu verbessern zu keiner in vielen Aspekten.Spieler mit den meisten Wochen in den Top 2: