Rafael Nadal und Novak Djokovic könnten künftig Diriyah Cup spielen. Federer ...



by   |  LESUNGEN 1378

Rafael Nadal und Novak Djokovic könnten künftig Diriyah Cup spielen. Federer ...

In einem Exklusivinterview mit Tennis World USA sprach Peter Michael Reichel, Co-Vorsitzender des Diriyah Cup, über das Männerereignis, bei dem Daniil Medvedev am Samstag im Finale gegen Fabio Fognini gewann. Reichel sagte: "Es war fantastisch, unglaublich erfolgreich und hat unsere Erwartungen übertroffen.

Es wird einige Zeit dauern, um ein ATP-Event zu starten, 1-2 Jahre wird es eine gute Situation sein. Wir werden mit beiden Organisationen, ATP und WTA, sprechen. Wir haben bereits die Gewinnschwelle überschritten, sind sehr glücklich und stolz, da uns viele Sponsoren unterstützt haben.

Wir freuen uns sehr über solche Partnerschaften. " Die Organisatoren versuchten, Rafael Nadal, Roger Federer und Novak Djokovic mitzubringen: "Mit Nadal haben wir nie eine Einigung erzielt. Mit Federer haben wir nicht einmal diskutiert.

Wir haben mit Djokovic und Nadal über die Zukunft gesprochen. Es wird davon abhängen, wie es ihnen körperlich geht. Es wird gesagt, dass sie diese Woche in Abu Dhabi spielen werden. Es ist ein einjähriges Programm, wir werden im Januar in Melbourne mit den Verhandlungen beginnen.

" Reichel ist auch der Veranstalter der German Open, die nächstes Jahr in Hamburg stattfinden werden. Reichel sagte: "Wir haben bereits Dominic Thiem unter Vertrag genommen, der im Moment der Top-Seed ist. Wir haben diese Woche mit Fabio Fognini diskutiert.

Wir werden mit einigen Top 15-20 Spielern sprechen. Rafael Nadal? Es wäre toll, ihn zu haben, aber nächstes Jahr finden die Olympischen Spiele statt und wir planen auch nicht, auf Hartplätze umzusteigen, daher wird es schwierig. "